So benutzt man einen KALENDER richtig – 5 Tipps //planning

In meinem Freundeskreis gelte ich mittlerweile als Organisationsgenie und immer mal wieder möchte ich meine Tipps gerne mit euch teilen. Allerdings ist das manchmal gar nicht so einfach, da ich die meisten meiner Tipps bereits in diverse Blogposts (stöbere zum entdecken durch die Kategorie „planning“ ) geteilt, aber trotzdem bin ich ein großer Fan dieser Kategorie und möchte dort gerne mehr posten. Momentan habe ich auch schon einige neue Ideen und mit der ersten soll es auch heute schon direkt losgehen. In diesem Blogpost möchte ich mich gerne mit der Frage beschäftigen, wie man einen Kalender eigentlich richtig benutzt. Es ist nämlich meistens nicht so, dass chaotische oder unorganisierte Menschen keinen Kalender besitzen, sondern dass sie einfach nicht wissen, wie man damit umzugehen hat. Ich hoffe, dieser Blogpost bringt also ein wenig Licht ins Dunkle.

Schreibe wirklich alles in deinen Kalender

In meinem Kalender steht so ziemlich alles: Geburtstage, Hausaufgaben, private Termine wie Partys oder sonstige Unternehmungen, Klausuren, Termine wie Klavierstunden und Sport. Dazu kommen Arzttermine, sonstige Verpflichtungen und natürlich Eintragungen, wann etwas in der Schule ausfällt. Wenn ihr wirklich immer alles schön brav in euren Kalender eintragt, hat das folgenden Vorteil: die Termine und Verpflichtungen sind aus eurem Kopf und an einem sicheren Ort.

Die Ästhetik muss stimmen

Kennt ihr das, dass wenn ihr etwas optisch so ansprechend findet, ihr dieses etwas dann quasi dauerhaft angucken wollt? So muss es auch bei eurem Kalender sein, denn das steigert unglaublich die Motivation, überhaupt etwas einzutragen. Was ihr bei Kalendern als schön empfindet, hängt ganz von euch ab. Manche mögen ganz schlichte schwarze, andere stehen auf verspielte Details (da gehöre wohl ich zu) und wieder andere mögen einen ganz personalisierten Planer mit Fotos gerne.

DSC02060.JPG

Ein System muss her

Schon länger habe ich ein Farbsystem in meinen Kalendern und das funktioniert super. Ein Farbsystem hilft, solange es nicht zu undurchsichtig wird, bei der Übersichtlichkeit der Termine. Man erkennt direkt auf den ersten Blick, was für ein Termin es ist und man muss nicht viel dazuschreiben. Wenn man beispielsweise pink als Farbe auswählt, um Klausurtermine zu markieren, reicht es, wenn man einfach das Fach, also zum Beipiel Englisch, aufschreibt und dann mit pink markiert. So weiß man direkt, aha, an dem Tag ist meine Englischklausur!

Kalender eingepackt?

Ein Kalender bzw. Planer ist natürlich vor allem dann sinnvoll, wenn man ihn auch immer dabei hat, um etwas einzutragen. Also, egal ob Schule oder andere Termine, Kalender mit nehmen ist wichtig. Ich muss zugeben, dass ich meinen Kalender auch nicht überall mit hinschleppe. Was ich allerdings mache, ist mir die Termine dann im Handy aufschreiben und später in den Kalender übertragen.

Nimm dir Zeit

Um bewusst seine Termine zu notieren und damit zu verinnerlichen, bedarf es an Zeit. Da ist es druchaus sinnvoll, sich Sonntagsabends oder Ende des Monats hinzusetzen und die bevorstehenden Termine durchzugehen und einzutragen. Das hilft ungemein bei der Sortierung des eigenen Lebens.

Benutzt ihr Planer/Kalender?

xoxo Lila

 

9 Kommentare zu „So benutzt man einen KALENDER richtig – 5 Tipps //planning

  1. Ich bin genau dieser chaot, der sogar mehrere Kalender besitzt (online und offline) und trotzdem nichts gebackrn kriegt. Am besten geht’s noch mit to do listen. Aber ich probiere mal ein paar deiner tipps anzuwenden, v.a. den mit dem sonntags hinsetzen und eintragen.
    Liebe Grüße, Dorie
    http://www.thedorie.com

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s