Beauty: Meine persönlichen Make-Up Basics //life

Ich gehöre wirklich nicht zu den Mädchen, die nich auch einmal ungeschminkt rausgehen. Manchmal ist es mir einfach egal, manchmal aber auch nicht. Ich schminke mich eigentlich recht gerne, nur bin ich einfach keine Beauty-Bloggerin, da das nicht das sein soll, womit die Leute mich identifizieren. Trotzdem schreibe ich heute einen Beitrag über meine liebsten Make-Up Basics. Produkte, die man überall hin mitnehmen kann und mit deren Vielfalt, obwohl sehr minimalistisch, man unterschiedliche Looks schminken kann. Kleiner Disclaimer: da ich mit meinen Augenbrauen absolut zufrieden bin, mache ich was das betrifft gar nichts. Es werden also keine Augenbrauenprodute vorkommen. Auch wird es nur um Gesichtsprodukte gehen, was Nagellack ausschließt.

eine gute Wimperntusche

Fangen wir mit dem wichtigsten an: die Wimperntusche. An manchen Tagen reicht es auch einfach vollkommen, sich nur die Wimpern zu tuschen und schon fühlt man sich ready. Ich benutze schon seit Jahren die „The Rocket Volum‘ Express Mascara“ von Maybelline und bin nach wie vor absolut zufrieden. Da ich von Natur aus schon relativ lange Wimpern habe, bringt Mascara bei mir hauptsächlich Volumen und Schwärze.

Puder und Concealer

Ich persönlich war noch nie Fan von Foundation. Ich mag einfach das Gefühl auf der Haut nicht. Außerdem sieht man mit Foundation oft so zugespatelt aus, was mir absolut nicht gefällt. Da aber meine Haut definitiv nicht perfetkt ist und ich manchmal auch etwas abdecken möchte, benutze ich super gerne Puder und Concealer. Dadurch kann man Problemzonen abdecken und Glänzen verhindern, aber man stopft seine Poren nicht ganz so voll wie mit Foundation. Das Puder meiner Wahl ist von Astor und als Concealer benutze ich einen flüssigen von Mac, mit dem ich wirklich sehr zufrieden bin.

die richtige Lidschattenpalette

Ich besitze zwei Lidschattenpaletten: die Naked 2 und die Naked 2 Basic von Urban Decay. Mit beiden bin ich absolut zufrieden, aber an sich reicht auch schon die Naked 2 Basic. Diese enthält eine Auswahl von 6 Farben (Skimp, Stark, Frisk, Cover, Primal und Undone) von hell bis dunkel, die man sowohl für Alltags- als auch für Abendlooks verwenden kann. Die dunkleste Farbe eignet sich auch für einen Eyeliner. Die Naked Paletten sind von einer unglaublichen Qualität, mehr darüber hier .

DSC02943.JPG

etwas für die Lippen

Die Lippen dürfen natürlich nicht vergessen werden. Ich trage gerne sehr schlichte einfache Farben, die sich nicht so krass von der natürlichen Farbe meiner Lippen abheben. Meine liebsten Lippenstifte sind „Faux“ und „Brave“ von Mac. Aber auch eine gute Lippenpflege ist wichtig. Ich verwende am liebsten eos oder labellino, die meine Lippen zart und geschmeidig pflegen.

die richtigen Tools

Kommen wir nun zum letzten Punkt, in dem ich euch gerne einige Tools vorstellen möchte, auf die ich nicht verzichten mag. Erst einmal ist da die Wimpernzange. Mir war nie bewusst, was es für einen Unterschied macht, eine Wimpernzange zu benutzen oder eben nicht, aber es ist einfach so, die Wimpern sind dadurch so viel geschwungener und es ist leichter, Mascara aufzutragen. Da ich kein Fan davon bin, Concealer mit den Fingern aufzutragen, benutze ich sehr gerne das Make-Up Eye von Ebelin, mit dem sich Concealer super gut verteilen und einarbeiten lässt. Zu guter letzt kann ich euch noch einen Puderpinsel, einen Blenderpinsel, einen „normalen“ Lidschattenpinsel und einen etwas dünneren Pinsel, mit dem man auch Eyeliner auftragen kann, empfehlen. Puderpinsel und Blenderpinsel sind von Zoeva (125 Stippling und 228 Luxe Crease) und die anderen beiden sind in so einem Doppelseitigen von Urban Decay.

DSC02938

Das war es auch schon mit meinen persönlichen Make-Up Basics. Alle genannten Produkte kann ich ohne Probleme in einem etwa A5 großen Täschchen verstauen. Tatsächlich ist es auch so, dass sich meine tatsächliche Schminksammlung auch durch kaum mehr Produkte ergänzt. Abegesehen von den vorstellten Produkten benutze ich eiegntlich nur die große Naked noch zusätzlich. Man braucht also nicht immer eine riesige Sammlung, um sich schön schminken zu können. Eine kleine Auswahl an Lieblingsprodukten reicht vollkommen.

Was sind eure Make-Up Basics?

xoxo Lila

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s