Book Haul #1 //life

Über die Sommerferien hat sich bei mir einiges an neuen Büchern angesammelt, die ich euch heute gerne zeigen möchte. Ich glaube, ich habe innerhalb von zwei Wochen so viele Bücher gekauft, wie ich vorher nicht in einem Jahr gekauft habe. Aber wie ihr vielleicht wisst, hat mir lesen auch lange Zeit absolut keinen Spaß gemacht – jetzt ist das aber ja zum Glück anders. Gekauft habe ich völlig unterschiedliche Bücher. Auf Deutsch und auf Englisch. Romane und zwei Dramen (ok, die sind für die Schule), aber auch ein Gedichtband. Völlig unterschiedliche Genres, Klassiker und Modernes. Ein ziemlich bunte Mischung also. Vielleicht kennt ihr ja einige schon, mit anderen kann ich euch vielleicht zum Kauf insprieren 🙂

Lauren Weisberger – „Der Teufel trägt Prada“

Momentan lese ich „Der Teufel trägt Prada“ von Lauren Weisberger, ein Roman, den ich zufällig im Urlaub entdeckt und für drei Euro ergattern konnte. De Film habe ich schon gefühlte 100x geguckt und könnte es immer wieder tun. Ich liebe einfach die Geschichte und das ganze Drum und Dran über Mode und einflussreiche Persönlichkeiten in dieser Branche. Das Buch unterscheidet sich von der Grundstory natürlich nicht groß vom Film, jedoch werden viel mehr Hintergrunddetails über Andy und Miranda verraten, die dem ganzen etwas mehr Tiefe verleihen.

„…Millionen junger Frauen würden für diesen Job sterben“
Der Teufel trägt Prada von Lauren Weisberger: 8,95€ (Goldmann Verlag)

Jane Austen – „Emma“

Auf meiner „to read – Liste“ stehen ganz dick „Stolz und Vorurteil“ und „Emma“, beide von Jane Austen. Ebenfalls im Urlaub habe ich dann eine wunderschöne Ausgabe von „Emma“ entdeckt, die ich direkt mitgenommen habe. Dass diese Version auf Deutsch ist, hat mich nicht gestört, obwohl ich es auch gerne auf Englisch gelesen hätte. Mittlerweile ist es mir sowieso egal, ob die Bücher nun auf Englisch oder auf Deutsch sind, ich nehme die Version, die ich gerade finde, sollte ich mich für einen spontanen Kauf entscheiden.

„What is right to be done, cannot be done too soon“
Emma von Jane Austen: 7,49€ (Reclam)

J.M. Barrie – „Peter Pan“

Ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich die Geschichte rund um Peter Pan und Nimmerland (engl. Neverland) nur von einem Theaterstück in der Grundschule (obwohl ich mir da nicht einmal mehr sicher bin, ob es nicht doch Robin Hood war) und aus einer Kinderserie, die ich ein oder zweimal beim Babysitten geschaut habe. Ich bin also nicht, wie viele britische und US-amerikanische Kinder mit der Geschichte aufgewachsen. Umso mehr will ich sie jetzt lesen, denn so häufig wird sie zitiert und nie weiß ich wirklich, worum es geht und außerdem ist sie ein echter Klassiker und von denen wollte ich ja sowieso mehr lesen.

„Think of the happiest things. It’s the same as having wings“
„Peter Pan“ von James Matthew Barrie: 6,99€ (Puffin Chalk Series)

Lewis Caroll – „Alice’s Adeventures in Wonderland“

Mit „Alice im Wunderland“ ist es so ähnlich wie bei „Peter Pan“. Ich kenne nur einige Folgen einer furchtbaren Zeichentrickserie, die im Mittagsprogamm des Kinderkanals lief, die ich aber nie wirklich mochte und so hat mich auch die Geschichte um Alice nie wirklich interssiert. Generell habe ich als Kind eigentlich nur Geschichten von Astrid Lindgren hören wollen, etwas anderes kam gar nicht „in die Tüte“. Da ich aber gerade dabei bin, einiges an Klassikern zu lesen, gehört „Alice’s Adeventures in Wonderland“ natürlich dazu.

„Every adventure requires a first step“
„Alice’s Adventures in Wonderland“ von Lewis Caroll: 7,99€ (Puffin Chalk Series)

DSC05011.JPG

William Shakespeare – „Macbeth“

Oh je, eine Schullektüre. Die meisten von euch werden vermutlich nicht gerade gerne an die super langweiligen Dramen und Romane erinnert, die man in der Schule lesen MUSS. Auch ich finde, dass das Lesen einer Schullektüre wirklich sehr anstrengend ist, denn man muss gefühlt jedes Wort verstehen und interepretieren können. Wenn man dann auch noch etwas vermeintlich schweres wie „Macbeth“ vorgestezt bekommt, zweifeln so manche Schüler an sich und der Sache selbst. Ich muss allerdings sagen, dass ich „Macbeth“ bis jetzt eigentlich ganz cool finde. Allein dieses Englisch ist wunderschön. Mal sehen, wie es wird, wenn ich erst einmal die erste Klausur darüber schreiben muss…

„Look like an innocent flower, but be the serpent under it“
„Macbeth“ von William Shakespeare: 10,99€ (Cornelsen)

Johann Wolfgang von Goethe – „Faust. Der Tragödie erster Teil“

Als wäre „Macbeth“ nicht schon genug, „Faust“ muss ich auch lesen. Die Geschichte kenne ich bereits aus einem Theaterstück im Sommer, das mir super gut gefallen hat. Während sich andere Schüler quälen, finde ich Goethes Meisterwerk gar nicht so schlimm (wie immer, fand auch „der Prozess“ von Kafka schon super). Ich liebe einfach diese Sprache und finde auch, dass die Themen, die in dem Drama angesprochen werden, jeden etwas angehen und immer aktuell sind. Wenn ihr euch traut, lest es. Noch besser: Schaut es aufgeführt!

„… dass ich erkenne, was die Welt im Innersten zusammenhält“
„Faust. Der Tragödie erster Teil“ von J.W. von Goethe: 5,95€ (Schöningh Westermann)

Arno Strobel – „Der Trakt“

Nach diesen beiden alten Schinken kehre ich nun zu einem Roman zurück, den viele von euch wahrscheinlich tatsächlich lesen würden. „Der Trakt“ von Arno Strobel. Ich war gemeinsam mit meinen Eltern auf einer Lesung Strobels und ich bin eigentlich echt kein Fan von (Psycho)Thrillern, aber dennoch habe ich mir am Ende doch eins seiner Werke ausgesucht. Ich dachte, ich probiere es einfach einmal aus. So viele Menschen lieben Krimis, so viel kann an denen also nicht falsch sein. Mal sehen, wann ich mich da heran wage…

„Und wer bist du wirklich?“
„Der Trakt“ von Arno Strobel: 9,99€ (Fischer)

Rupi Kaur – „Milk and Honey“

Zu guter letzt ein etwas anderes Buch, das aber auf Instagram und Co. so unglaublich gehyped wurde, dass ich es mir nach langem Überlegen auch gekauft habe. Die Rede ist von „Milk and Honey“ einem Gedichtband einer jungen Kanadiern. Ich habe schon einige Gedichte aus diesem Buch gelesen und ich bin wirklich begeistert. Sie schreibt wunderschön und kritisch. Ehrlich und besonders. Tolles Buch“

„you are every hope i’ve ever had“
„Milk and Honey“ von Rupi Kaur: 13,45€ (Andrews McMeel Publishing)

Welche Bücher habt ihr in letzter Zeit gekauft?

xoxo Lila

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s