Ultimativer Fall Guide 2017 //life

Am Sonntag war der erste Oktober, und für mich persönlich markiert dieses Datum irgendwie den Herbstanfang. Ich weiß, eigentlich fängt der Herbst schon etwas früher an, aber da der September auch zu den Sommermonaten gezählt werden kann, ist er für mich nie so sehr Herbst wie der Oktober. Es gibt da dieses Sprichwort „I’m so glad I live in a world where there are Octobers“, welches perfekt ausdrückt, wie toll der Oktober ist. Ich mochte den Herbst immer schon und freue mich jedes Jahr aufs neue auf fallende Blätter, kuschelige Schals und Kerzenlicht. Deswegen gibt es heute einen ultimativen Fall Guide für 2017 für euch, in dem ich euch meine Must-Haves, Must-Do’s und absoluten Lieblinge für den Herbst vorstelle. Viel Spaß!

Fall Playlist

Im Herbst ändert sich zwar nicht zwingend mein allgemeiner Musikgeschmack und One Direction höre ich trotzdem noch, aber dafür laufen häufiger etwas ruhigere Songs als poppige Discomusik bei mir. Hier eine kleine Auswahl:

  • Too Much to Ask – Niall Horan
  • How to Save a Life – The Fray
  • Somewhere Only We Know – Keane
  • Ever Since New York – Harry Styles
  • Off I Go – Greg Laswell
  • Make You Feel My Love – Adele
  • If I Could Fly – One Direction
  • I Want to Write You a Song – One Direction
  • This Town – Niall Horan

Fall Must-Do’s:

Früher habe ich im Herbst immer gerne Kastanien gesammelt. Ganze Tüten hatte ich voll mit Kastanien, Eicheln und schönen bunten Blättern. Danach wollte ich immer mit den Kastanien basteln, genauso wie in dem Hase Felix Buch, das wir Zuhause hatten. Gemacht habe ich es allerdings nie. Was man im Herbst noch alles so machen kann, könnt ihr hier lesen:

  • einen Apfelkuchen backen
  • ganz viel Tee trinken
  • einen Herbstspaziergang machen
  • in warme Decken und Pullis gekuschelt Filme gucken
  • Kürbissuppe essen
  • ein Halloween-Schminktutorial ausprobieren
  • Kürbisse aushüllen und Gesichter hinein schnitzen
  • die Halloween-Folgen von Pretty Little Liars oder, wer sich traut, einen echten Horrorfilm gucken (ich habe mich dieses Jahr in „It“ (Es) gewagt. Wir waren nämlich auf Kursfahrt im Kino und irgendwie habe ich mich auch in die Liste eingetragen und saß dann in It. Dank zwei Freunden und meiner Bluse, unter der ich mich verstecken konnte, habe ich meinen ersten Horrorfilm überlebt ;))

Must-Haves für den Herbst

Kommen wir nun zu den Must-Haves für diesen Herbst. Ich habe mich hier jetzt auf Klamotten und einige Beautyprodukte beschränkt, die man im Herbst nicht verpassen sollte:

  • eine gute Feuchtigkeitscreme
  • herbstlicher Nagellack in weinrot Tönen
  • Pflege gegen spröde Lippen
  • kuschelige Pullover und Sweatshirts
  • große Schals, mit denen man sich zur Not auch zudecken könnte
  • Jeansröcke und Strumpfhosen
  • bequeme Boots

eine herbstliche Deko-Idee

In meinem Zimmer habe ich ehrlich gesagt nicht viel herbstlich dekoriert, da ich auch zu den anderen Jahreszeiten nicht wirklich etwas dekoriere und lieber meine normale Dekorartion so lasse wie sie ist oder sie etwas anzupassen. Diese Anpassung habe ich auch diesen Herbst vorgenommen. Ihr braucht getrocknetes Laub (ich habe jetzt zwei Blätter genommen), herbstliches Geschenkpapier (meins war rot-weiß gestreift) und einen Bilderrahmen. Das Laub klebt (legen reicht allerdings auch) auf das Geschenkpapier und legt dieses wiederum in den Bilderrahmen. Fertig!

DSC05752.JPG

Was sind eure Herbst Must-Do’s und Must-Haves und welche Lieder sind in eurer Playlist?

xoxo Lila

 

2 Kommentare zu „Ultimativer Fall Guide 2017 //life

  1. Toller Post! Die Lieder kenne und liebe ich alle bis auf „Off I go“, das habe ich aber sofort in meine Songs auf Spotify aufgenommen. Kennst du „Cigarette Daydreams“ von Cage the Elephant und „Granny“ von Avec? Die könnten dir auch gefallen 🙂
    Und jetzt habe ich nach Ewigkeiten mal wieder Lust, meine Nägel zu lackieren… Vielleicht mache ich das gleich!
    Anna xx

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Anna, vielen Dank für deinen Kommentar 🙂
      „Off I go“ kenne ich aus Grey’s Anatomy, freut mich, dass du den Song in deine Playlist aufgenommen hast! Die Songs höre ich mir doch glatt mal an, als du mir das letzte Mal einen Song empfohlen hast (Sign of the Times) wurde er zu einem meiner absoulten Lieblingssongs 🙂
      Liebe Grüße
      Lila

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s