Fünf Filme, die jeder einmal gesehen haben sollte //life

Ich liebe Filme. Das habe ich immer schon. Vielleicht, weil ich Geschichten liebe. Schon immer. Filme sind für mich Kunst, jedenfalls meistens. Ich war vielleicht die einzige in meinem Deutschkurs, die die schwarz-weiß Verfilmung mit Anthony Perkins und Romy Schneider von Franz Kafkas „Der Prozess“ wirklich gut fand. Vielleicht, weil ich schon irgendwie ein Kafka-Fan bin, vielleicht aber auch, weil ich in diesem Film ein Kunstwerk gesehen habe. Eigentlich gucke ich gar nicht so viele super intellektuelle Filme, aber sie machen mir immer mehr Spaß. Welche 5 Filme meiner Meinung nach jeder einmal gesehen haben sollte, möchte ich heute gerne mit euch teilen. Filme, die vielleicht nicht jeder kennt; Filme, die ich liebe und immer und immer wieder angucken kann, ohne dass sie langweilig werden.

Notting Hill

Mein absoluter Lieblingsfilm ist „Notting Hill“ mit Julia Roberts und Hugh Grant. Ach, Hugh Grant in seinen jungen Jahren ist einfach zum dahinschmelzen *-*- Okay, den Kitsch legen wir mal beiseite, denn dieser Film ist überhaupt nicht kitschig, sondern einfach nur eins: wunderschön. Es geht um William Thacker, einem ganz gewöhnlichen Mann, der im Londoner Stadtteil Notting Hill wohnt und eine kleine Buchhandlung führt, die sich auf Reiseführer spezialisiert hat. Anna Scott ist die berühmteste Schauspielerin der Welt und kommt eines Tages in Wills Buchhandlung. Ja, es klingt nach jeder Menge Klichees und „schon-mal-da-gewesenem“ und so ist es vermutlich auch, aber dieser Film hat so eine ganz besondere Art, uns die Geschichte zu erzählen. Hier hat man genau die richtige Mischung aus Romantik, Humor und Drama gefunden, die der Zuschauer haben will. Außerdem sind die Figuren so echt und man kauft ihnen zu 100% ab, dass sie sich in einander verlieben.
Berühmtes Zitat:

„I’m just a girl standing in front of a boy asking him to love her.“

Forrest Gump

Forrest Gump ist der erste Film, der mich zum weinen brachte, denn davor hat das nicht einmal der Tod von Snape, Dobby oder Dumbledore in Harry Potter geschafft. Oh je, bei mir flossen so die Tränen, als Jenny Forrest sagt, er sei der Vater ihres Kindes. Da ist mein Herz wirklich geschmolzen. Forrest Gump ist ein echter Klassiker, den man einfach gesehen haben muss. Im Grunde geht es um Forrest und sein Leben. Bei Forrest wird vor seiner Einschulung ein IQ von nur 75 festgestellt, weswegen er von Anderen oft belächelt wird. Außerdem muss er auch noch eine Beinschiene tragen. Eine gute Freundin findet er dann in Jenny.  Der Film begleitet Forrest dann auf seinem Leben. Forrest Gump ist deshalb so gut, weil er die Menschen mitten ins Herz trifft, weil er so viel über das Leben mit all seinen Facetten erzählt, weil Forrest eine so unglaublich liebenswürdige Figur und Tom Hanks ein wahnsinnig toller Schauspieler ist.
Berühmtes Zitat:

„Run, Forrest, Run!“

Tatsächlich Liebe

Es war Sommer als ich „Tatsächlich Liebe“ gemeinsam mit meiner Schwester das erste Mal sah. Sofort war ich verliebt in diesen Film, der seitdem während jeder Vorweihnachtszeit bei uns zu Hause über die Bildschirme flackert. „Tatsächlich Liebe“ ist ein Episodenfilm, der verschiedene Londoner, unteranderem einen betrogenen Schriftsteller, den britischen Pemier, ein frisch verheiratetes Paar, einen kleinen Jungen, der unglücklich verliebt ist und einen alten Rockstar, während der Vorweihnachtszeit begleiten. Für jeden Geschmack gibt es in diesem Film eine Geschichte und die Musikauswahl toppt noch einmal alles. Zusätzlich hat der Film natürlich auch noch eine richtige Starbesetzung aufzuweisen. Hier einmal ein paar Namen: Hugh Grant, Colin Firth, Liam Neeson, Alan Rickman, Emma Thompson, Keira Knightley, Heike Makatsch und viele mehr.
Berühmtes Zitat:

„If you look for it, I’ve got a sneaky feeling you’ll find that love actually is all around.“

La La Land:

Das ist der erste Film, der in irgendeiner Kategorie einen Oscar gewonnen hat, den ich davor auch bewusst und in dem Wissen einer Nominierung im Kino gesehen habe. „La La Land“ habe ich zwar erst einmal gesehen, aber dieser Film hat mich echt umgehauen. Ein Musical, das niemals zu kitschig ist mit einem Soundtrack, der berührt. Eine Geschichte übr Träume, Wünsche, Liebe, Scheitern und wieder aufstehen. Mich hat auch das Ende nicht gestört (Achtung, Spoiler!), denn beide Figuren sind am Ende glücklich, auch ohne einander. Desweiteren schreibt La La Land nicht nur einen Liebesbrief an die Musik, sondern auch an den Film. Klassische Schnitte, alte Filmsets, Zitate und generell ein Look, der an eine Zeit erinnert, in der Filme noch ganz neu und etwas besonderes waren.
Berühmtes Zitat:

„City of Stars, are you shining just for me?“

Für immer Adaline

Seit „Gossip Girl“ bin ich ein riesen Film von Blake Lively, die schauspielerisch mehr drauf hat, als das reiche Mädchen. Das beweist sie in „Für immer Adaline“, in dem sie seine Frau spielt, die seit einem Unfall im Jahr 1937 nicht mehr altert. Seitdem lebt sie ein einsames Leben und hat sich geschworen, niemals jemandem von ihrem Geheimnis zu erzählen. Einzig ihre Tochter ist eingeweiht. Doch dann lernt sie einen Mann kämpfen, der sie dazu bringt, alles in Frage zu stellen. Dieser Film hat mich wirklich berührt, denn er erzählt auf eine ganz wunderbare Weise vom Altern, dem Geheimnis der Zeit, Vertrauen, Liebe und Hoffnung. Dazu glänzt er mit tollen Schauspielern, denn neben Blake Lively ist hier vor allem Harrison Ford zu nennen.
Berühmtes Zitat:

„I’ve been running for so long, I don’t know how to stop.“

Was sind eure fünf liebsten Filme?

xoxo Lila

8 Kommentare zu „Fünf Filme, die jeder einmal gesehen haben sollte //life

  1. Es gibt so viele tolle Filme… Ich mag total gerne „Inglourious Basterds“, „Django unchained“, „Eine zauberhafte Nanny“, „Kingsman“ uvm.
    Ich schließe mich auch bei „Forrest Gump“, „Lala Land“ und „Tatsächlich Liebe“ an, aber der Film, den ich wohl am meisten gesehen habe und noch sehr oft anschauen werde (denn in der Weihnachtszeit muss das einfach sein 😀 ) ist „Bridget Jones“ – alle 3 Teile 😉

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s