Capsule Wardrobe: meine sieben Fashion-Essentials //fashion

Am Samstag habe ich einen Beitrag über mein Vorhaben bezüglich eines „Capsule Wardrobes“ veröffentlicht. Nachlesen könnt ihr das Posting hier.
Jedenfalls war euer Feedback dazu  äußerst positiv und die Rückfrage nach weiteren Beiträgen zu diesem Thema vorhanden. Deswegen und weil ich a) selber weiterhin sehr interessiert an diesem Thema bin und b) sowieso gerne über Mode schreibe, gibt es heute einen Beitrag zu meinen sieben Fashion-Essentials, die ich in meinem Kleiderschrank unter keinen Umständen missen möchte und auch euch sehr ans Herz legen kann, um eine gute und auch in gewisser Weise minimalistische Garderobe aufzubauen. Viel Spaß beim lesen! Diese Essentials beziehen sich auf den Herbst/Winter, für den Frühling/Sommer sind natürlich andere Teile unerlässlich.

schwarze Jeans

Ich habe mittlerweile zwei schwarze Jeans. Eine von Hollister und eine von Levi’s. Beide kann ich euch qualitativ schon einmal sehr empfehlen. Allgemein trage ich schwarze Jeans eigentlich am liebsten. Schwarz macht schlank und ehrlich gesagt passt es eigentlich zu allem. Man kann schwarze Jeans nach belieben „up-“ und „downstylen“ und sieht einfach immer gut gekleidet aus. Ein absolutes Must-Have.

Blue Jeans

Auch wenn ich im obigen Punkt geschrieben habe, dass schwarze Jeans zu eigentlich allem passen, gibt es doch einige Ausnahmen. Dunkelblau und schwarz harmoniert zum Beispiel nicht so gut. Deshalb möchte ich auch meine klassische Blue Jeans in meiner Garderobe nicht missen. Blue Jeans sind lässig, casual, cool und sie sehen ganz hervorragend zu dunkelblau aus.

Schwarze Boots

Schon das dritte Jahr in Folge trage ich schwarze Ankle/Chelseaboots. Dieses Jahr habe ich mir dann ein neues Paar von Vagabond zu gelegt, welches ich ja bereits auf Instagram, aber auch hier gezeigt habe. Solche Boots sehen im Winter einfach besser, schicker, eleganter aber auch cooler aus als Sneaker. Außerdem halten sie warm!

DSC05778

Warmer Pullover

An manchen Tagen soll es bequem sein. Und warm halten. Dafür eignen sich warme Pullover, am besten Strickpullover also keine Sweatshirts am besten. „Richtige“ Pullover sind immer eine Spur eleganter als Sweater und den meisten stehen sie auch besser. Mein Lieblingspullover ist grau und ein wenig Oversize – ich liebe ihn!

Etwas gestreiftes

Ich weiß nicht genau, was ich mit Streifen habe, aber ich trage sie schon immer gerne. Gestreifte Oberteile passen irgendwie zu mir und zu meinem Stil. Wenn ihr nichts an Sterifen findet, probiert’s mit Punkten, Karos oder Blümchen. Jeder findet sein Muster!

der richtige Mantel

Über meinen Winermantel habe ich ja auch bereits geschrieben, aber neben diesem trage ich auch noch eine schwarze Steppjacke, denn zu manchen Outfits passt diese einfach besser. Die richtige Jacke(n) sollte(n) möglichst auf eure Winterschuhe und eure restlichen Klamotten abgestimmt sein, damit euer Outfit auch mit Jacke noch stimmig ist.

einfache Langarmshirts

Mit schlichten Langarmshirts in schwarz und weiß hat noch niemand etwas falsch gemacht. Sie sind bequem, legere und passen wirklich zu allem. Auch sie kann man durch bestimmte Accessoires etwas aufwerten und man kann auch tolle Looks mit solchen absoluten Basics kreieren.

DSC06475

Was sind eure Fashion-Essentials?

xoxo Lila

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s