CULTURE CLUB: die 10 besten Romantischen Komödien

Auch wenn ich eigentlich , mal abgesehen von Horror, alle Filmgenres liebe und man mich eigentlich für jeden Film begeistern kann, sind es immer noch die Romantischen Komödien (auch Liebeskomödien genannt), die einen besonderen Platz in meinem Herzen einnehmen. Daher möchte ich euch heute meine Top 10 Romantischen Komödien vorstellen. Ausgeschlossen habe ich Musicals und alles ohne Happy End, Romantische Komödien sollen einen glücklich machen und nicht dafür sorgen, dass man eine ganze Packung Taschentücher vollschnieft, hihi. Viel Spaß auf jeden Fall mit meinen zehn Favoriten!

Platz 10: Haben Sie das von den morgans gehört? (2009)

Seit drei Monaten lebt das einst glückliche Ehepaar Morgan getrennt, weil Jurist Paul Immobilienmaklerin Meryl mit einer anderen Frau betrogen hat. Alle folgenden Entschuldigungen und Liebesbeteuerungen von Paul kommen bei seiner Frau nicht an. Bis beide zufällig Zeugen eines Mordes werden und deswegen vom FBI zu ihrem eigenen Schutz auf dem Land untergebracht werden. Unter der Betreuung von Sheriff Wheeler und seiner Frau kommen die New Yorker Workaholics den speziellen Reizen des Lebens in Wyoming und dabei auch sich selbst wieder näher. (Quelle: DVD Beschreibung)

Diesen Film habe ich tatsächlich das erste Mal auf einem Geburtstag gesehen und das ist jetzt mittlerweile auch schon bestimmt acht Jahre her. In der Zwischenzeit habe ich ihn auch einige Male nochmal gesehen, einfach weil der Film mir gefällt. Bei hochrangigen Filmkritikern kam diese Romantische Komödie zwar nicht so gut an, aber mir gefällt einfach die Geschichte. Ein kleines bisschen Action, ein Paar, das sich wieder neu kennen und lieben lernt und ein Bilderbuchamerika. Bei „Haben Sie das von den Morgans gehört?“ kann man wunderbar abschalten und sich einfach dem Film hingeben. Man muss danach nicht stundenlang über ihn Nachdenken, sondern kann einfach gut den Moment genießen.

Verfügbar bei: Netflix

Platz 9: 30 über nacht (2004)

Jenna, 13 Jahre alt, wünscht sich, dass sie schon erwachsen wäre. Auf ihrer Geburtstagsparty, auf der sie von ihren Freundinnen gemein gehänselt wird, lässt sie sich für das Teenager-Spiel „Sieben Minuten im Himmel“ in einen Schrank einschließen und kommt – Simsalabim! – im Körper einer fast 30-jährigen wieder heraus: Über Nacht ist ihr Körper 17 Jahre älter geworden – und sie selbst eine schöne, beliebte Werbemanagerin. Nur ihre Gefühle sind immer noch die einer 13-Jährigen. (Quelle: DVD Beschreibung)

Immer und immer wieder wurde mir dieser Film bei Netflix vorgeschlagen und bis vor kurzem konnte ich mich einfach nicht dazu durchringen, ihn dann tatsächlich anzugucken. Tja, schwerer Fehler, aber zum Glück wurde er ja behoben. Jennifer Garner ist in ihrer Version der 30-jährigen Jenna einfach so ziemlich das süßeste Wesen der Welt und ein junger Mark Ruffalo (dessen Filme verfolgen mich übrigens momentan etwas, haha) lässt Frauenherzen höher schlagen. „30 über Nacht“ ist ein unglaublich liebevoller und herzlicher Film mit toller Musik!

Verfügbar bei: Netflix

Platz 8: Vielleicht, vielleicht auch nicht (2008)

Für Will Hayes steht die Scheidung an und als seine zehnjährige Tochter Maya unbedingt wissen will, wie er seine Frau und ihre Mutter kennengelernt hat, erzählt er seine Version dieser Zeit. In seinen Schilderungen durchlebt er noch einmal seine Vergangenheit als idealistischer Jungpolitiker in New York und seine Liebesbeziehungen mit drei verschiedenen Frauen. Er ändert dabei allerdings Namen und ein paar Fakten, so dass Maya raten muss, wen er schließlich geheiratet hat. War es seine College-Flamme Emily, war es seine langjährige beste Freundin April oder doch der Freigeist Summer? Während Maya die Teile des romantischen Puzzles zusammenfügt und begreift, dass die Liebe zwischen zwei Menschen eine komplizierte Angelegenheit ist, beginnt Will zu erkennen, dass es vielleicht doch ein Happy End geben könnte. (Quelle: DVD Beschreibung)

Bei dieser Romantischen Komödie handelt es sich um eine Art Rätsel, das nicht nur Will Hayes Tochter Maya, sondern auch der Zuschauer lösen muss. Wer ist die Mutter? Erinnert vielleicht anfangs ein wenig an „How I Met Your Mother“ ist aber definitiv nicht so langatmig und das Ende von „Vielleicht, vielleicht auch nicht“ wird euch bestimmt besser gefallen als das katastrophale Ende der US-amerikanischen Sitcom. Übrigens spielen hier ziemlich viele namenhafte Schauspieler mit: Ryan Reynolds, Rachel Weisz und Elizabeth Banks sind nur einige von ihnen.

Verfügbar bei: Amazon Prime

Platz 7: Wie werde ich ihn los – in 10 Tagen? (2003)

Andie Anderson, Kolumnistin beim trendigen Compsure Magazine, erklärt sich bereit, aus erster Hand einen Artikel darüber zu schreiben, wie man einen Kerl aus seinem Leben vertreibt… in zehn Tagen. Zur gleichen Zeit schließt der eingefleischte Junggeselle und Werber Benjamin Berry eine hoch dotierte Wette ab: ER behauptet, das er jede beliebige Frau dazu bringen kann, sich Hals über Kopf in ihn zu verlieben… ebenfalls innerhalb von zehn Tagen. Der romantische Frontalzusammenstoß ist vorprogrammiert! Als die beiden sich immer mehr in Lügen und Verwicklungen verstricken, merken sie allmählich, dass sie ihre Rechnung ohne die Liebe gemacht haben – denn Herzen lügen nicht! (Quelle: DVD Beschreibung)

Ich habe das Gefühl, das die Frauen in Romantischen Komödien ziemlich häufig Journalistin von Beruf sind. So auch in diesem Film. Auch wenn der Job häufig vergeben ist, wie in „Wie werde ihn los – in 10 Tagen?“ wird er wohl eher weniger häufig mit in die Filmhandlung eingebunden. Es macht unglaublich Spaß, den beiden Hauptfiguren dabei zuzusehen, wie Andie versucht, Benjamin von sich zu stoßen, während er zum ersten Mal in seinem Leben versucht, eine Frau dauerhaft an sich zu binden. Falls ihr euch übrigens schon immer gefragt habt, woher das berühmt berüchtigte Jahrbuchbild von Matthew McConaughey zu sehen ist, dann werdet ihr euch jetzt freuen, denn hier werdet ihr es entdecken können!

Verfügbar bei: Netflix

Platz 6: Pretty woman (1990)

Der Spekulant Edward Lewis stolpert bei einer Geschäftsreise in Los Angeles über die naive Prostituierte Vivian. Vivian scheint ihm sympathisch, und so heuert der smarte Millionär das Mädchen für eine Woche als Begleitung an. In dieser Zeit entwickelt sich aus dem Gossengirl eine junge Frau, die in der High Society Erfolg hat. Edward wandelt sich in Gegenwart der Traumfrau vom Finanzhai zum Finanzier mit sozialem Bewußtsein. Am Ende einer ereignisreichen Woche will sich der Lebemann nicht mehr von Vivian trennen und spielt für seine Liebe den Märchenprinzen. (Quelle: Amazon.de)

Über „Pretty Woman“ habe ich bereits in einem anderen Culture Club-Beitrag geschrieben, aber es wäre einfach keine vollständige Liste über Romantische Komödien ohne diesen Filmklassiker. Vermutlich jeder kennt die Szene, in der Julia Roberts shoppen geht und „Oh, Pretty Woman“ von Roy Orbison gespielt wird. Natürlich ist dieser Film wieder einer von denen, in denen die Frau es irgendwie schafft, den Mann zu ändern und die meisten von uns wissen leider ganz genau, dass das „in real life“ nicht ganz so einfach ist, aber man wird ja wohl noch träumen dürfen, oder???

Verfügbar bei: leider zur Zeit nur zum kostenpflichtigen Leihen bei Amazon Prime

Platz 5: Love, Simon (2018)

Von den Produzenten von Das Schicksal ist ein mieser Verräter kommt diese bewegende Geschichte über das Erwachsenwerden und das Abenteuer, sich selbst zu finden und das erste Mal zu verlieben. Für den siebzehnjährigen Simon Spier gestaltet sich das Ganze jedoch etwas komplizierter, denn er hat seiner Familie und seinen Freunden noch nicht gesagt, dass er schwul ist. Außerdem weiß er nicht, wer der anonyme Klassenkamerad ist, in den er sich online verliebt hat. Diese beiden Probleme zu lösen, erweist sich als lebensverändernde Erfahrung für den Teenager. (Quelle: DVD Beschreibung)

Ich liebe das Buch und den Film erst recht. In dieser Romantischen Komödie geht es nicht nur um Teenager, sondern auch um Homosexualität. Ein unglaublich wichtiges und viel zu lange totgeschwiegenes Thema wird hier mit so einer Leichtigkeit besprochen, das man „Love, Simon“ einfach nur ins Herz schließen muss. Dieser Film bricht dem Zuschauer zwar erst das Herz, fügt es dann aber auf wundervoller Weise wieder zusammen. Absolute Empfehlung!

Verfügbar bei: nur auf DVD oder zum Leihen

Platz 4: Groupies bleiben nicht zum frühstück (2010)

Nach einem Jahr in den USA ist sie gerade erst nach Berlin zurückgekommen und weiß nicht, dass in Deutschland inzwischen die Band „Berlin Mitte“ – insbesondere Leadsänger Chriz – bei den weiblichen Fans wahre Massenhysterien auslöst. Als sie schließlich erfährt, in wen sie sich da verliebt hat, überschlagen sich die Ereignisse. Denn auch Chriz ist Lilas natürlicher Art sofort erlegen, wird aber von seinem Manager Paul immerzu daran erinnert: Groupies bleiben nicht zum Frühstück! Nun hat auch Lila die Presse an den Fersen und muss sich noch dazu gegen die Intrigen eifersüchtiger Berlin Mitte-Fans wehren. Die beiden müssen sich entscheiden: Für Lila steht ihr geliebtes normales Leben auf dem Spiel, für Chriz seine Karriere… (Quelle: DVD Beschreibung)

Zur Abwechslung einmal ein deutscher Film! Ich weiß, dass viele Leute die deutsche Filmindustrie absolut furchtbar finden und vielen aus Deutschland stammenden Produktionen daher aus Prinzip keine Chance geben. Das finde ich persönlich wirklich sehr schade, denn es gibt eine ganze Menge Filme, die gut sind und aus Deutschland kommen. „Groupies bleiben nicht zum Frühstück“ ist einer davon. Die Geschichte ist so herzerwärmend und schön, dass man diesen Film einfach lieben muss. Vielleicht gebt ihr ihm ja einfach mal eine Chance?

Verfügbar: leider nur zum Kaufen, es sei denn ihr beherrscht Russisch, dann findet ihr den Film auch auf YouTube

platz 3: Briefe an Julia (2010)

Die New Yorker Journalistin Sophie verbringt mit ihrem Verlobten Victor ein paar Tage in seiner Heimat Verona. Doch als angehender Restaurantbesitzer gilt Victors Interesse mehr der italienischen Küche, als seiner Verlobten und der romantischen Stadt von Romeo und Julia. Sophie beschließt, allein die Altstadt zu erkunden und findet dabei einen 50 Jahre alten Brief von Claire, der sie so begeistert, dass sie ihn beantwortet. Berührt von Sophies Nachricht, reist Claire mit ihrem Enkel Charlie tatsächlich nach Italien, und gemeinsam mit Sophie begeben sie sich auf die Suche nach Claires einstiger großer Liebe. Eine Reise durch die betörende Landschaft der Toskana beginnt, von deren Ausgang niemand zu träumen gewagt hätte … (Quelle: DVD Beschreibung)

Ihr habt Lust auf Italien und gleich zwei Liebesgeschichten? Dann ist „Briefe an Julia“ genau der richtige Film für euch. Ein Großteil des Films spielt nämlich im italienischen Verona und zeigt die Stadt von Romeo und Julia und die gesamte Toskana dabei von seiner besten Seite. Der Film funktioniert ohne übermäßig viel Drama oder ähnliches und lässt sich auch wunderbar mit der ganzen Familie (oder wenigstens den weiblichen Familienmitgliedern) schauen.

Verfügbar bei: Netflix

Platz 2: 10 Dinge, die ich an dir hasse (1999)

Die beiden Schwestern Bianca und Kat sind so unterschiedlich, wie man es nur selten kennt. Während Bianca als der Schwarm der gesamten Schule gilt, ist die ruppige Kat bekannt für ihre Kratzbürstigkeit, mit der sie sämtliche Jungs verschreckt. Richtig kompliziert wird die Sache allerdings erst durch eine Abmachung, die die beiden Mädchen mit ihrem Vater haben: Erst wenn Kat ein Date hat, darf auch Bianca mit einem Jungen ausgehen. Und so stehen Biancas Chancen, endlich mit dem süßen Joey einen Abend zu verbringen, ziemlich schlecht. Doch da hat der pfiffige Cameron, der schon lange für Bianca schwärmt, eine geniale Idee: Wenn sich wirklich kein Date für Kat finden läßt, dann muß man eben eines kaufen… (Quelle: DVD Beschreibung)

Bevor Heath Ledger zum legendären Joker wurde, spielte er unteranderem in diesem wundervollen Film mit. Zum Glück, denn sonst hätten wie wohl nie gesehen, wie er „Can’t take my eyes off of you“ singt und das wäre doch wirklich sehr schade gewesen, oder? „10 Dinge, die ich an dir hasse“ hat eigentlich alles was eine gelungene Romantische Komödie braucht und belegt daher auch verdient den zweiten Platz!

Verfügbar bei: Netflix

Platz 1: Notting Hill (1999)

William Thacker ist der Besitzer eines Buchladens im Herzen des angesagten Londoner Stadtteils Notting Hill. Eines Tages spaziert zufällig die berühmteste Schauspielerin der Welt in sein Geschäft. Sprachlos starrt er ihr hinterher und ist fest davon überzeugt, dass er sie nie wieder sehen wird. Aber das Schicksal hat andere Pläne – denn nur Minuten später kollidieren William und Anna auf der Portobello Road und ein modernes Märchen voller Romantik und Abenteuer nimmt seinen Lauf. Mit ein wenig Unterstützung seitens seines chaotischen Mitbewohners und seiner guten Freunde Max und Bella macht William sich auf die Suche nach dem Gesicht, das er einfach nicht vergessen kann… (Quelle: DVD Beschreibung)

Ich bin meiner Mutter wohl ewig dankbar, dass sie vor ein paar Jahren darauf bestand, statt „Tatsächlich…Liebe“ (was auch ein toller Film ist!) „Notting Hill“ mit meiner Schwester und mir zu gucken. Und noch während ich das erste Mal sah, wie sich Hugh Grant und Julia Robert als William und Anna ineinander verlieben, wusste ich, dass ich soeben meinen Lieblingsfilm gefunden hatte. Jener Film ist lustig, romantisch und einfach wunderschön. Er ist voll mit tollen Zitaten und Anekdoten und ich hoffe sehr, dass ich ihn eines Tages meinen Kindern zeigen kann, die ihn dann ebenfalls lieben lernen.

Verfügbar bei: Netflix

Honorable mention: weitere schöne filme

Neben meinen zehn Favoriten, gibt es natürlich noch eine ganze Menge andere Romantische Komödien, die ebenfalls sehr schön sind. Ein paar möchte ich in Form einer „Honorable Mention“ nun noch für euch auflisten:

  • To all the boys I’ve loved before
  • E-Mail für dich
  • Duff – Hast du keine, bist du eine
  • Kiss & Kill
  • Crazy Stupid Love
  • Männerherzen 1 & 2
  • Vaterfreuden
  • Einfach zu haben

Was sind eure liebsten Romantischen Komödien?

xoxo Ruth

12 Kommentare zu „CULTURE CLUB: die 10 besten Romantischen Komödien

  1. Hellouu,
    diese Liste kommt wie gerufen. Momentan habe ich schulisch noch sehr viel zu tun, aber bald sind Ferien und somit auch Zeit für ein bisschen Entspannung, bevor es wieder an den Schreibtisch geht. :)
    Besonders dein 1. Platz gefällt mir sehr gut, ist einfach auf eine Art zuckersüß ohne kitschig zu sein, finde ich.
    Dir noch einen schönen Tag <3
    Liebst, Marie
    http://www.curiousreflections.com

    Gefällt 1 Person

  2. Diese Liste kommt gerade wie gerufen ☺️ Auch wenn ich viele Filme bereits kenne und ebenfalls liebe, so werde ich dem ein oder anderen doch mal eine Chance geben. Notting Hill wurde mir schon etliche Male auf Netflix vorgeschlagen doch aus einem unerfindlichen Grund habe ich ihn bisher nie geschaut. Das wird jetzt nachgeholt.
    Die einzigen Filme die mir grade so spontan einfallen sind : the Kissing Booth, Love Rosie (obwohl manchmal schon traurig) und die Bridget Jones Reihe (mein absoluter Favorit)

    Liebe Grüße ☺️

    Gefällt 1 Person

  3. Heute ist Sonntag und somit kommt dieser Post einfach perfekt :D Ich wollte eigentlich sogar heute Abend ins Kino gehe weil ich es einfach soo vermisse mich in einem schönen Film zu verlieren..
    Vielen Dank für die Tipps, ich werd es mir heute Abend nach dem Lernen für die Uni gemütlich machen und den Film genießen während ich wahrscheinlich wieder Mandalas malen werde hehe :D
    Alles Liebe, Lea von http://leachristin.com

    Gefällt 1 Person

  4. Ich finde der Grad zwischen kitschig und lustig, ist bei den romantischen Komödien immer seeehr schmal. Aber bspw. Friends with benefits (Freunde mit gewissen Vorzügen) fand ich einen super Film oder auch Hitch der Date Doktor :) Und natürlich Crazy Stupid Love, die zwei sind einfach ein Traum haha :D
    Liebe Grüße
    Dorie von http://www.thedorie.com

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.