Book Talk #1 //life

Ich bin spontan in der Buchhandlung und irgendwie zieht es mich direkt in die Abteilung für englischsprachige Bücher. „Milk & Honey“, um das ich schon ewig herumgeschlichen bin, springt mir direkt ins Auge. Ich gehe zum Regal, nehme es zum gefühlten 1000. Mal in die Hand. Durchblettere die Seiten. Schnappe immer mal wieder kleine Fetzten Poesie auf und will es direkt mitnehmen. Dann fällt mein Blick auf den Preis: 17€. Genauso viel wie die anderen Male auch. „Viel zu viel für ein Gedichtband“, denke ich erneut und stelle es wieder zurück ins Regal. Ich gehe zwei Schritte weg, nur um dann direkt wieder kehrt zu machen, um das Buch doch zu nehmen. Ich fahre mit der Hand über die glatte schwarze Oberfläche. Oh nein, diese Ausgabe hat einen Fleck. Also stelle ich sie zurück und tausche sie gegen ein andere, saubere Ausgabe. Die Leute um mich herum müssen auch denken, dass ich bescheuert bin, sooft wie ich dieses Buch jetzt schon aus dem Regal herausgenommen und wieder hereingestellt habe. Doch jetzt steht meine Entscheidung fest, ich werde dieses Buch kaufen.

„Book Talk #1 //life“ weiterlesen

Reading Bucket List: SOMMER 2017 //life

Der Sommer ist für die meisten Menschen vermutlich die einzige Zeit, in der sie richtig viel lesen. Durch Ferien und Urlaub, die ganzen Feiertage, aber auch einfach durch das gute Wetter greift man einfach viel eher zu einem Buch. Auch bei mir ist das so. Ich erinnere mich an einige Sommertage zurück, an denen ich Romane geradezu verschlungen habe. Was ich diesen Sommer gerne lesen möchte, erfahrt ihr heute! Übrigens: Auf dieser Liste stehen jetzt nur Trilogien, da ich meinen „Fluch“, beim zweiten Teil aufzuhören, brechen möchte.

„Reading Bucket List: SOMMER 2017 //life“ weiterlesen

Warum wir mehr GEDICHTE lesen sollten //life

Denkt man an Gedichte, hat man direkt ein lebhaftes Bild vor Augen: Ein voller Klassenraum mit Schülern im Deutschunterricht, die sich darüber beschweren, dass sie schon wieder ein Gedicht analysieren sollen. Anders als Bücher, die ja auch in der Schule bearbeitet und analysiert werden, sind Gedichte durch die Schule in ein ganz schön schlechtes Licht gerückt, aber das ist eigentlich sehr schade. Wieso ich gerade Gedichte regelrecht für mich entdecke erfahrt ihr heute!

„Warum wir mehr GEDICHTE lesen sollten //life“ weiterlesen

Die Sache mit BUCHVERFILMUNGEN //life

Wenn man ein Buch liest, besetzt man die Figuren in seinem Kopf ganz automatisch mit Gesichtern. Nicht ohne Grund gibt es den Spruch „Lesen ist Kino im Kopf“. Ich finde, dass das definitiv stimmt, aber trotzdem wünscht man sich doch irgendwo, das Buch würde verfilmt werden. Vielleicht, weil es dann einfacher ist und man sich nichts mehr selbstvorstellen muss, aber vielleicht, und ich denke hauptsächlich, weil man doch irgendwie sehen möchte, wie man das, was man liest und sich dann auch vorstellt, wirklich umsetzten kann.

„Die Sache mit BUCHVERFILMUNGEN //life“ weiterlesen

Die besten JUGENDROMANE //life

Nachdem ja in den letzten Tagen häufiger Posts zu meinen Gedanken kamen, gibt es heute mal wieder einen „normalen“ Beitrag. Es geht um die, meiner Meinung nach, besten Jugendromane. Viel Spaß!

„Die besten JUGENDROMANE //life“ weiterlesen