Travel Diary: Dublin 2017 //travel

Wie einige von euch vielleicht wissen, war ich letzte Woche auf Klassenfahrt in Dublin, Irland. Mit meinem Englisch-LK und einem der zwei Parallelkuren ging es von Sonntag bis Freitag in die irische Hauptstadt und damit auf die letzte Klassenfahrt meiner Schulzeit. Bei mir an der Schule ist es so, dass man in der 12. Klasse mit einem seiner beiden LKs auf Kursfahrt fährt. Direkt am Anfang der 11 hat unsere Lehrerin uns gesagt, dass wir mit einem der anderen Englisch -LKs entweder nach Edinburgh oder Dublin reisen würden. Nach einer kurzen Abstimmung hat sich dann die Mehrheit für Dublin entschieden und knapp ein Jahr später ging es los. Im heutigen Blogpost möchte ich euch gerne ein wenig auf meine Reise mitnehmen und euch Tipps für eure erste oder nächste Dublin-Reise geben. Es kommt auch noch ein weiterer Blogpost zur Halbinsel Howth, wo wir neben Glendalough einen Tagesausflug hin gemacht haben, nun aber erst einmal zu Dublin. Es war übrigens das erste Mal, dass ich in Dublin oder überhaupt in Irland war.

„Travel Diary: Dublin 2017 //travel“ weiterlesen

TRAVEL PLANNING: England 2018 #2: London Throwback //travel

Ihr Lieben, ich muss defintiv bei euch bedanken. Das Feedback unter meinem ersten Travel Planning Post hat mich sehr gefreut. Danke, für eure lieben Kommentare und Tipps! Heute gibt es deswegen auch schon direkt den zweiten Teil. Dieses Mal möchte ich gerne über meine bisherige Erfahrung in England schreiben. Wie vielleicht einige wissen, war ich bereits einmal in London. Ich habe also die alten Urlaubsfotos von vor vier Jahren herausgekramt, ein bisschen bearbeitet und möchte sie euch heute gerne präsentieren 🙂 .

„TRAVEL PLANNING: England 2018 #2: London Throwback //travel“ weiterlesen

TRAVEL PLANNING: England 2018 #1: Vision Board //travel

Wie mittlerweile schon ziemlich, ziemlich oft erwähnt, werde ich nächstes Jahr mein Abitur machen. Da mein Studium aber erst im Oktober beginnen wird, habe ich ja dann eine relativ lange Zeit zwischen meinem letzten Schultag im März und meinem ersten Unitag im Oktober. Klar, dazwischen liegen noch die Abiturprüfungen, die Zeugnisverleihung und der Abiball, aber trotzdem habe ich dann mehr Zeit als sonst. In dieser Zeit gerne eine Reise machen. Ursprünglich wollte ich gerne nach New York, aber das ist wohl etwas utopisch und in letzter Zeit habe ich so eine Liebe und England entwickelt, dass ich eine Englandreise für den Sommer 2018 plane. Bei diser Planung möchte ich euch von nun an gerne mitnehmen. Der Blog ist ein großer Teil meines Lebens und so halte ich es für angemessen, so etwas mit euch zu teilen. In Zukunft werdet ihr also häufiger Beiträge zu diesem Thema finden. Für den heutigen habe ich, also als Einstieg, ein Vison Board für erstellt, dass neben London erste gewünschte Reiseziele innerhalb Englands beinhalten soll.

„TRAVEL PLANNING: England 2018 #1: Vision Board //travel“ weiterlesen

Was man in PARIS (nicht) machen sollte //travel

Ich dachte immer, Paris sei so eine Stadt, die man einfach lieben MUSS. Es wird einem ja auch irgendwie so vorgelebt. Paris – die Stadt der Liebe, so eine Stadt muss man doch lieben, oder? Was ich über Paris denke, was man unbedingt machen  und was man lieber lassen sollte, erfahrt ihr heute.

„Was man in PARIS (nicht) machen sollte //travel“ weiterlesen

Travel Diary: Kreta 2016 //travel

Auch wenn es mittlerweile schon etwas her ist, dass ich auf Kreta war, kommt heute endlich mein Travel Diary. Ich muss zugeben, dass ich mich mit diesem Beitrag und generell der ganzen travel Kategorie lange etwas unwohl gefühlt habe. Das Problem waren irgendwie größtenteils die Fotos. Alles irgendwie zu touristisch. Außerdem fahre ich nicht jede zweite Woche an die coolsten Orte der Welt. Jetzt aber habe ich mich doch dafür entschieden, etwas zu schreiben und das könnt ihr jetzt lesen!

P.S: Ich zeige euch jetzt keine Bilder von jedem einzelnen Tag, sondern nur eine kleine Auswahl!

DSC06169.JPG

Tag 1: Flug und Ankunft:

Locations: Flughafen Düsseldorf, Deutschland → Flughafen Heraklion, Kreta, Griechenland

IMG_0220

Tag 2: Sommer, Sonne, Meer

Location: Athina Palace, Agia Pelagia, Kreta, Griechenland

DSC05919DSC05925DSC06011

Tag 3: Ab in die Hauptstadt!

Location: Heraklion, Kreta, Griechenland

DSC06053DSC06056DSC06075DSC06076

Ein paar Worte zu Heraklion: Heraklion ist nicht gerade das, was man ein hübsches Städtchen nennen könnte. Hier merkt man sehr, wie arm Griechenland ist. Zwar gibt es auch hübsche Ecken, aber größtenteils trifft man hier auf unschöne Gegenden und sehr viele Bettler oder Leute, die einem irgendwas verkaufen wollen, die dann auch teilweise durch die Cafés gehen.

Tag 5: Roadtrip

Locations: Kloster von Arkadi, Arkadi & Rethymno

DSC06115DSC06124DSC06130

IMG_0525IMG_0518

Tag 6: laaanger Ausflug

Locations: Agios Nikolaos & Spinalonga

IMG_0576DSC06188DSC06214DSC06230DSC06165DSC06173

Tag 8: alte Steine

Location: Knossos, Kreta, Griechenland

DSC06253DSC06287DSC06279

Tag 9: letzter Tag

Location: Athina Palace, Agia Pelagia, Kreta, Griechenland

IMG_0662IMG_0663

Tag 10: Abreise

Locations: Flughafen Heraklion → Flughafen Düsseldorf

IMG_0721IMG_0739

***

Das war mein Kreta Diary! Wer von euch war schon auf Kreta oder in Griechenland generell?

xoxo Lila

 

Merken