Travel Diary: Dublin 2017 //travel

Wie einige von euch vielleicht wissen, war ich letzte Woche auf Klassenfahrt in Dublin, Irland. Mit meinem Englisch-LK und einem der zwei Parallelkuren ging es von Sonntag bis Freitag in die irische Hauptstadt und damit auf die letzte Klassenfahrt meiner Schulzeit. Bei mir an der Schule ist es so, dass man in der 12. Klasse mit einem seiner beiden LKs auf Kursfahrt fährt. Direkt am Anfang der 11 hat unsere Lehrerin uns gesagt, dass wir mit einem der anderen Englisch -LKs entweder nach Edinburgh oder Dublin reisen würden. Nach einer kurzen Abstimmung hat sich dann die Mehrheit für Dublin entschieden und knapp ein Jahr später ging es los. Im heutigen Blogpost möchte ich euch gerne ein wenig auf meine Reise mitnehmen und euch Tipps für eure erste oder nächste Dublin-Reise geben. Es kommt auch noch ein weiterer Blogpost zur Halbinsel Howth, wo wir neben Glendalough einen Tagesausflug hin gemacht haben, nun aber erst einmal zu Dublin. Es war übrigens das erste Mal, dass ich in Dublin oder überhaupt in Irland war.

„Travel Diary: Dublin 2017 //travel“ weiterlesen

Book Haul #1 //life

Über die Sommerferien hat sich bei mir einiges an neuen Büchern angesammelt, die ich euch heute gerne zeigen möchte. Ich glaube, ich habe innerhalb von zwei Wochen so viele Bücher gekauft, wie ich vorher nicht in einem Jahr gekauft habe. Aber wie ihr vielleicht wisst, hat mir lesen auch lange Zeit absolut keinen Spaß gemacht – jetzt ist das aber ja zum Glück anders. Gekauft habe ich völlig unterschiedliche Bücher. Auf Deutsch und auf Englisch. Romane und zwei Dramen (ok, die sind für die Schule), aber auch ein Gedichtband. Völlig unterschiedliche Genres, Klassiker und Modernes. Ein ziemlich bunte Mischung also. Vielleicht kennt ihr ja einige schon, mit anderen kann ich euch vielleicht zum Kauf insprieren 🙂

„Book Haul #1 //life“ weiterlesen

Bullet Journal: Was für mich funktioniert und was nicht //planning

Seit Anfang des Jahres führe ich jetzt schon mein Bullet Journal. Ich hatte zwar auch vorher schon so eine Art Bullet Journal, aber so richtig dabei bin ich erst seit Januar. Währenddessen hatte ich immer mal wieder etwas motiviertere und etwas unmotiviertere Phasen, im großen und ganzen nutze ich mein Bullet Journal (natürlich immer gemeinsam mit meinem klassischen Kalender) aber sehr regelmäßig und bin zu 100% von dem Prinzip des Bullet Journalings überzeugt. Durch die gesamte Benutzungszeit hat sich natürlich auch nach und nach gezeigt, was für mich im Bullet Journal funktioniert und was nicht. Und genau diese Dinge möchte ich euch heute zeigen. So etwas kann nämlich durchaus nützlich sein, wenn man ein Bullet Journal beginnen möchte. Viel Spaß!

„Bullet Journal: Was für mich funktioniert und was nicht //planning“ weiterlesen

Food Diary #7: Food Inspiration //food

Die ganzen Sommerferien habe ich fleißig mein Essen fotografiert, weil ich endlich mal wieder ein Food Diary für euch schreiben wollte. Leider hat es nie wirklich geklappt, jede Mahlzeit zu fotografieren und deswegen gibt es auch kein klassisches Food Diary für euch, in dem ich euch eine Woche lang jede Mahlzeit zeige, sondern einfach eine Art Inspiration. Ich zeige euch einfach das Essen, das ich gerne esse (was ein Satz), damit ihr auch euch ein bisschen inspirieren lassen könnt. Viel Spaß!

„Food Diary #7: Food Inspiration //food“ weiterlesen

Nachhaltiger leben in 5 Schritten //life

Nachhaltigkeit ist ein Thema, das in Blogger-Kreisen und auf Instagram in letzter Zeit zu einer ziemlich großen Sache herangereift ist. Ehrlich gesagt geht es mir ein wenig auf die Nerven, wenn Leute, die ihr ganzes Leben einen ****** auf Nachhaltigkeit und unsere Umwelt gegeben haben, jetzt ankommen und behaupten, Nachhaltigkeit und Veganismus hätte ihr Leben verändert und nun nur noch „Fair Fashion“ tragen und Avocados essen, während sie eigentlich nur darauf achten, weil es gerade „in“ ist. Dabei ist Nachhaltigkeit eigentlich etwas, das uns alle angeht. Ich bin bei besten Willen kein Paradebeispiel, aber es gibt trotzdem einige Dinge, auf die jeder von uns achten kann ohne dabei von einem Extrem ins andere zu wechseln. Diese Dinge ändern vielleicht nicht die Welt, aber sie sind ein guter Anfang.

„Nachhaltiger leben in 5 Schritten //life“ weiterlesen