Berlin an EINEM Tag? //travel & life

Es ist drei Uhr, als mein Wecker klingelt. Mühsam schäle ich mich aus meinem warmen Bett und taste mich durch mein Zimmer vor zu der Kommode, auf der mein Handy liegt. Ich schalte den Wecker aus und reibe mir verschlafen die Augen. Doch jegliche Müdigkeit verschwindet, als ich daran denke, was der Grund ist, weswegen ich an diesem Mittwoch im November so früh aufstehe. In weniger als fünf Stunden werde ich in Berlin sein. Einen ganzen Tag lang.

„Berlin an EINEM Tag? //travel & life“ weiterlesen

Favoriten im MAI 2017 //life

Es ist der 31. und das bedeutet, richtig, es gibt heute einen neuen Favoritenpost. Fast ein halbes Jahr mache ich das jetzt schon regelmäßig hoffe, dies auch noch lange weiterführen zu können. Durch diese Posts kann ich den jeweiligen Monat Revue passieren lassen und es dient auch als eine Art Einnerungen. Außerdem kann ich Empfehlungen aussprechen, ohne eine Review zu schreiben, die finde ich nämlich immer etwas mühsam. Nun ja, hier kommen also meine Favoriten im Mai 2017.

„Favoriten im MAI 2017 //life“ weiterlesen

Von VORBILDERN und IDOLEN //life

Als Kind oder Teenie, wie man Kinder von 12 bis ungefähr 15 gerne nennt, kommt es nicht selten vor, dass man irgendeine andere Person regelrecht anbetet. Sportler, Models, Schauspieler, Sänger und Bands. Zimmer sind mit Postern tapeziert und man will auch unbedingt so sein wie das große Idol. Später lässt das nach, natürlich kann man immer noch Fan von jemandem sein, aber größtenteils lässt die Begeisterung und die Verehrung nach. Trotzdem kann man immer noch Vorbilder haben. Heute möchte ich euch gerne drei Aspekte vorstellen, die für mich ein gutes Vorbild ausmachen. Vorbilder müssen übrigens nicht immer Prominente sein, auch Menschen aus dem Umfeld können zu Vorbildern werden.

„Von VORBILDERN und IDOLEN //life“ weiterlesen

Die Sache mit BUCHVERFILMUNGEN //life

Wenn man ein Buch liest, besetzt man die Figuren in seinem Kopf ganz automatisch mit Gesichtern. Nicht ohne Grund gibt es den Spruch „Lesen ist Kino im Kopf“. Ich finde, dass das definitiv stimmt, aber trotzdem wünscht man sich doch irgendwo, das Buch würde verfilmt werden. Vielleicht, weil es dann einfacher ist und man sich nichts mehr selbstvorstellen muss, aber vielleicht, und ich denke hauptsächlich, weil man doch irgendwie sehen möchte, wie man das, was man liest und sich dann auch vorstellt, wirklich umsetzten kann.

„Die Sache mit BUCHVERFILMUNGEN //life“ weiterlesen

REZEPT: Ideen mit Erdbeeren //food

Es ist Erdbeerzeit! Endlich. Erdbeeren gehören wirkilich zu meinem absolut liebstem Obst, auch wenn sie eigentlich gar keins sind. Mit Erdbeeren lässt sich auch eine menge leckeres zaubern und deswegen möchte ich euch heute einige sehr einfach Rezepte mit Erdbeeren vorstellen. Natürlich könnt ihr die Erbeeren auch einfach nur so essen, aber ein bisschen Abwechselung ist ja auch mal ganz nett. Viel Spaß!

„REZEPT: Ideen mit Erdbeeren //food“ weiterlesen