CULTURE CLUB: sensible Themen in JUGENDROMANEN – meine Favoriten

Heute möchte ich wieder einmal über Bücher schreiben. Aber nicht einfach über die, die ich in letzter Zeit gelesen habe oder so, sondern über diejenigen (Jugend)Bücher, welche mit sensiblen Themen besonders gut umgehen. Mit sensiblen Themen meine ich so etwas wie Rassismus oder den Tod. Auch Themen, bei denen es vielleicht besonders schwierig ist, sie für junge Menschen angemessen zu verpacken. Themen, die in der Gesellschaft diskutiert werden. Es wird also durchaus etwas ernster in diesem Beitrag, aber ich hoffe, ihr habt trotzdem Spaß beim lesen und entdeckt vielleicht das ein oder andere neue Buch!

„CULTURE CLUB: sensible Themen in JUGENDROMANEN – meine Favoriten“ weiterlesen

„Love Her Wild“ – Gedichte von Atticus //life

Im heutigen Blogpost möchte ich euch jemanden vorstellen, der mich in letzter Zeit einfach nur unglaublich begeistert und inspiriert. Der es schafft, mich zu Tränen zu rühren. Der für jede Lebenslage die richtigen Worte findet: Atticus und seine Gedichte. Der junge Poet aus den USA schreibt unter dem Pseudonym „Atticus“ Gedichte und postest diese auf seinem Instagramaccount @atticuspoetry , welcher mittlerweile über 470k Follower zählt. Aber auch auf Pinterest kann man seinen Texten nicht aus dem Weg gehen. Über ihn selber weiß man allerdings nicht viel und er tritt stets maskiert auf. Sein erstes Buch „Love Her Wild“ erschien diesen Sommer und da ich schon länger Fan von seinen Gedichten war, musste ich mir dieses natürlich direkt kaufen. Heute möchte ich euch einen kleinen Einblick in das Buch und in seine Werke geben. Viel Spaß!

„„Love Her Wild“ – Gedichte von Atticus //life“ weiterlesen