LETTERING: Fünf Tipps für Anfänger

Als ich mit dem (Hand)Lettering angefangen habe, war ich zu allererst einmal ziemlich überfordert. Ich dachte, das müsse doch ziemlich einfach sein. Dachte, meine recht schöne Handschrift würde ausreichen. Oh je, ich lernte auf die harte Weise, dass dem nicht so ist. Lettering ist NICHT einfach. Es ist sicherlich einfacher als malen und zeichnen, vor allem setzt es nicht unbedingt zwingenden Talent voraus, dennoch bedarf es einiges an Übung, Skizzen, Entwürfen und neuen Versuchen. Ich bin zwar selber noch kein Profi im lettern, allerdings sehe ich mich doch in der Position, bereits einige meiner Tipps mit euch teilen zu können. In der Hoffnung, dass ihr euch besser anstellt als ich. Viel Spaß und viel Erfolg beim lettern.

„LETTERING: Fünf Tipps für Anfänger“ weiterlesen

Mein BULLET JOURNAL //planning

Vor einiger Zeit habe ich die Methode des BULLET JOURNALING kennen- und liebengelernt. Wer nicht weiß, was ein Bullet Journal ist, hier eine kleine Erklärung: Ein Bullet Journal ist eigentlich ein komplett selbstgestalteter Kalender, bei dem auch andere Seiten wie zum Beispiel Habit Tracker selbst gestaletet werden. Ich habe mich bei meinem Bullet Journal jedoch für eine Variante ohne den Kalenderteil entschieden, da ich im Schulalltag (Abitur sei Dank :() wenig Zeit dafür habe, mir Woche für Woche selber die Wochenübersicht einzuzeichnen, da bleibe ich lieber bei meinem normalen Kalender. Heute möchte ich euch trotzdem mein Bullet Journal zeigen, auch wenn es nicht dem exakten Vorbild eines Journals entspricht.

„Mein BULLET JOURNAL //planning“ weiterlesen