Meine sechs Bedürfnisse und Ansprüche an Blogs //life

Ich blogge jetzt seit etwas mehr als zwei Jahren selber, bin aber eigentlich schon deutlich länger in der Szene unterwegs und habe viele Blogs mehr oder weniger regelmäßig gelesen. Die erste Bloggerin, auf die ich so richtig aufmerksam geworden bin, ist Luise von kleinstadtcarrie.net. Sie ist nicht diejenige, die mich zum bloggen inspiriert hat, das kam irgendwie von alleine, aber ihre Texte und ihre unglaubliche Art, sich auszudrücken, fand ich schon immer toll. Seit ich dann selber blogge, sehe ich fremde Blogs natürlich nicht nur noch als reine Unterhaltungsquelle und als Ort der Inspiration, sondern auch in gewisser Weise als Konkurrenz. Was schreibt wer? Welche Themen kommen gut an? Was ist gerade angesagt? Doch neben diesem Aspekt, lese ich Blogs auch immer noch sehr gerne zur reinen Unterhaltung, zur Inspiration und als eine Art Ratgeber. Heute möchte ich euch deshalb meine fünf Bedürfnisse und Ansprüche an einen Blog vorstellen, die ich auch versuche, in meinem eigenen Blog umzusetzen.

„Meine sechs Bedürfnisse und Ansprüche an Blogs //life“ weiterlesen

Haul: Berlin 2017 //life

Ihr lieben, leider ist das auch schon der letzte Teil der Berlin-Reihe 😦 Es hat mir wirklich sehr viel Spaß gemacht, euch diese vier Tage ein bisschen von dem Berlin zu zeigen, wie ich es erlebt habe. Für mich persönlich war es auch eine schöne Sache, denn so konnte ich beim schreiben der Beiträge noch einmal meine Zeit durchleben und habe jetzt diese Posts mit Fotos und Texten als eine Art gedankliches Return-Ticket nach Berlin. Zum Schluss soll es ürbigens einen Haul geben, denn ich habe dann doch einiges geshoppt. Ich muss sagen, dass ich schon länger kein Geld mehr für Klamotten ausgegeben habe, da ich meistens entweder a zu geizig war oder ich b einfach nichts gefunden habe, das mir gefällt. In Berlin war das zum Glück anders und ich habe einige tolle Teile gefunden, die euch jetzt gerne vorstellen möchte.

„Haul: Berlin 2017 //life“ weiterlesen

Favoriten im MÄRZ 2017 //life

Ich glaube, die Zeit rennt. Es ist doch tatsächlich schon April, morgen ist mein Geburtstag und der März ist schon wieder um. Obwohl dieser ja ein langer Monat ist, hatte ich trotzdem das Gefühl, dass der März kürzer war als der Februar. Das liegt wahrscheinlich daran, dass ich die meiste Zeit des März mit lernen und Klausurschreiben verbracht habe. Aber das hat jetzt, ein bisschen zumindest, ein Ende. Nächste Woche schreibe ich zwar noch Mathe, aber dann sind erstmal Ferien und mein Trainingslager und die nächste Klausur ist erst am 27. April. Genug Zeit also, um den April zu einem fantastischen Monat zu machen. Nun aber zurück zum März und meinen Favoriten aus diesem.

„Favoriten im MÄRZ 2017 //life“ weiterlesen

Noch EIN Jahr //life

Jedes Jahr in der letzten Schulwoche vor den Osterferien werde ich ein bisschen sentimental. Es ist die letzte Schulwoche der 12er, nach den Ferien kommen sie nur noch für die Abiturprüfungen zur Schule. Schon in der 5. Klasse fand ich diese Woche, die Mottowoche, spannend und traurig zugleich und den letzten Schultag der 12er bzw 13er auch. Zwar kannte ich in der 5 eigentlich niemanden aus der Oberstufe, aber dennoch hatte diese Woche immer etwas emotionales für mich. Die Abituriennten haben diesen besonderen Gesichtsausdruck, diese unbeschreibliche Mischung aus purem Glück und Trauer. Am letztem Schultag fließen Tränen und an meinem Gymnasium ist es so, dass die Abituriennten auf einer Art Balkon über dem Eingang stehen, alle in ihren Abisweatshirts gekleidet, und zu Musik den jüngeren Schülern zuwinken. Man kommt bestimmt eine halbe Stunde nicht ins Gebäude, sondern steht einfach da und schaut auf diesen Balkon.

„Noch EIN Jahr //life“ weiterlesen

5 Tipps, um Geld zu SPAREN //life & planning

Wir kennen das doch alle: eigentlich wollten wir auf irgendwas sparen, aber dann kam uns etwas dazwischen und schon war da nicht mehr viel Geld zum sparen übrig. Ich kenne das nur zu gut und habe im vergangen Jahr viel zu viel Geld für unnötige Sachen ausgegeben, die ich eigentlich gar nicht brauchte. Genau deswegen habe ich mir auch „sparen“ als Vorsatz für 2017 notiert. Mit welchen Tipps und Tricks ich diesen Vorsatz verfolge und zu erfüllen versuche, zeige ich euch heute. „5 Tipps, um Geld zu SPAREN //life & planning“ weiterlesen