Endlich besser SCHLAFEN: meine Tipps für erholsamen Schlaf

Kennt ihr das, wenn ihr gefühlt schon seit 1000 Stunden in eurem Bett liegt und versucht, einzuschlafen, in Wahrheit aber erst fünf Minuten vergangen sind, seitdem ihr das letzte Mal auf die Uhr geschaut hat? Vermutlich kennt jeder von euch dieses Gefühl. Es ist einfach ätzend, nicht einschlafen zu können. Früher hatte ich echt Probleme beim einschlafen, lag stundenlang wach und habe Löcher in die Decke gestarrt. Schlechtes einschlafen führt natürlich meistens zu wenig oder einfach nicht erholsamen Schlaf und das wirkt sich wiederum auf eure Laune am nächsten Tag aus. Heute möchte ich euch daher meine Tipps zeigen, mit denen ihr das verhindern könnt. Mittlerweile weiß ich mir nämlich ganz gut zu helfen und habe in 95% der Fälle keine Probleme beim einschlafen.

„Endlich besser SCHLAFEN: meine Tipps für erholsamen Schlaf“ weiterlesen

5 Tipps für einen ENTSPANNTEN Morgen //life

„Morgenstund‘ hat Gold im Mund“ und „Der frühe Vogel fängt den Wurm“ sind Sprüche, die wir am frühen Morgen absolut nicht ausstehen können. Dabei ist eigentlich viel Wahres an ihnen dran. Was wir nämlich morgens bereits geschafft haben, müssen wir Nachmittags oder Abends nicht mehr erledigen. Ich zeige euch heute, wie ihr euren Morgen effektiv ausnutzt, um einen produktiven Tag zu haben. Mir ist dabei natürlich bewusst, dass es schwer ist, alle Tipps einzuhalten, wenn man um 8 in der Schule, der Uni oder auf der Arbeit sein muss, aber manchmal, hat man morgens ja auch einmal mehr Zeit und Ferien und Wochenende gibt es schließlich auch noch. Eins sollte man jedoch nicht vergessen: Manchmal braucht man auch einmal einen faulen Morgen, an dem man lange schläft und den halben Tag im Bett verbringt.

„5 Tipps für einen ENTSPANNTEN Morgen //life“ weiterlesen

ME TIME // tag

Hey ihr Lieben!

Da mir momentan leider die Fotos für meine geplanten Beiträge fehlen, muss heute ein Tag herhalten. Ich habe Tags eigentlich immer gerne auf YouTube geschaut oder mir Blogposts dazu durchgelesen, nur irgendwie sind die nicht mehr so in Mode. Das ist aber kein Grund für mich, keinen Tag zu machen. Ich habe mich für den ME TIME Tag entschieden, bei dem es ums Entspannen und erholen geht. Viel Spaß!

1.Was schaust oder liest du, wenn du alleine bist?

Ich schaue dann meistens Serien. Momentan „Vampire Diaries“, eigentlich immer das, was ich halt momentan schaue. Wenn ich mal einen Film gucken, dann sind das so Filme wie „Haben Sie das von den Morgans gehört?“, „Working Mum“ oder „Man lernt nie aus“. Ich lese allgemein nicht so viel, aber wenn ich mal ein gutes Buch habe, dann lese ich das. Sonst muss die „InStyle“ herhalten.

DSC00666

2. Was trägst du gerne, wenn du alleine für dich bist?

Meistens bereits meinen Schlafanzug oder eine Jogginghose.

3. Was sind deine ME TIME Beauyprodukte?
Eigentlich die Produkte, die ich auch sonst immer benutze. Ab und an mal ein besonderes Produkt für Haare und Haut, aber nicht so häufig.

516

4. Was ist dein aktueller Lieblingsnagellack?

„blanc“ von Essie oder „commander in chic“ von Sally Hansen.

DSC02982

5. Was isst oder trinkst du, wenn du für dich alleine bist?

Ich trinke meistens einen Smoothie oder eine große Tasse „Prinzessin Lillifee Tee“ und esse eine große Portion Obst mit Joghurt oder ähnliches.

DSC03186

6. Verbringst du auch gerne draußen Zeit? Bist du auch gerne allein unterwegs?

Wenn das Wetter schön ist, manchmal. Ich finde es total entspannend, bei schönem Wetter mit meiner Kamera bewaffnet, raus zu gehen und zu spazieren.

DSC03881.JPG

7. Würdest du jemals einen Kinofilm alleine sehen?

Nein.

8. Hast du noch etwas hinzuzufügen?

Nein.

Das war es. Ich hoffe, es hat euch gefallen. Der nächste Beitrag wird dann wieder etwas anspruchsvoller.

xoxo Lila

Instagram: blumenwiese_blog

DSC03982-01

Spa day at home // beauty

Die Woche war anstrengend gewesen. Die ganze Zeit über war Lisa ihrem Chef hinter hergerannt und hatte sämtliche Aufgaben für ihn erledigt, auf welche er einfach keine Lust hatte. Sie hatte kopiert, gedruckt und geschreddert. Ihm drei mal am Tag seinen Kaffee serviert – mit zwei Stück Zucker und viel Milch, versteht sich – und die PowerPoint für ihn geschrieben. Außerdem hatte Lisa seinen Sohn zum Fußballspiel gebracht und seine Tochter von der Ex-Frau abgeholt. Anschließend hatte sie ihren freien Tag damit verbracht, dem Pilotenstreik zu trotzen und versucht, ihrem Chef einen Flug nach Berlin zu organisieren. Dementsprechend müde war Lisa nun. Erschöpft ließ sie sich auf ihr Sofa fallen. Was sie jetzt brauchte war ein ordentlicher Wellness Tag, bei dem sie endlich mal wieder zur Ruhe kommen konnte. Also stand sie auf und während das Wasser in die Badewanne lief, suchte sie sich sämtliche Beautyprodukte zusammen, die sie später benutzen würde. Außerdem machte sie sich einen Tee und schnippelte etwas Obst. Wieder im Bad zündete sie ein paar Kerzen an und ließ sich, zusammen mit einem guten Buch, in die Badewanne sinken…

Hey ihr Lieben!

Manchmal braucht man einfach einen Tag der vollkommenen Entspannung. Einfach, um sich selbst zu verwöhnen und abschalten zu können. Abzuschalten vom ganzen Alltagstress, der uns immer einen Strich durch die Rechnung macht. Abzuschalten von Sorgen und Problemen, die uns normalerweise unruhig werden lassen. Um abzuschalten eignen sich Spa Tage immer besonders gut. Hierfür muss man gar nicht ins Wellnesscenter, meistens reichen die heimische Badewanne und eine Vielzahl von tollen Beautyprodukten, die man schon vor längerer Zeit gekauft, aber nie ausprobiert hat, aus, um eines tun zu können – abzuschalten.

024

 

520

 

518

 

517

Unterschrift_Blog