CULTURE CLUB: Filme, Musik und Aktivitäten für den perfekten MÄDELSABEND

Ich glaube, so mancher Mann hat sich schon den Kopf darüber zerbrochen, ob ein Mädelsabend wirklich so abläuft, wie in Film und Fernsehen dargestellt: eine Gruppe hübscher Mädels sitzt in niedlichen Pyjamas erst gemeinsam auf dem übergroßen Bett der einen Freundin, natürlich mit Gurkenmasken im Gesicht und kichern und tratschen, was das Zeig hält. Danach kommt es irgendwie zu einer Kissenschlacht, bei der alle freudig auf dem Bett hüpfen bis es irgendwann Zeit für einen super kitschigen Film wird, bei dem alle heulend vor dem Fernseher sitzen und Popcorn naschen. Nun ja, also ganz so läuft das ganze dann doch nicht ab. Aber es gibt schon ein paar Dinge, die zu einem Mädelsabend einfach dazu gehören und dementsprechend möchte ich euch heute Filme, Musik und Aktivitäten vorstellen, die euren nächsten Mädelsabend unvergesslich machen!

„CULTURE CLUB: Filme, Musik und Aktivitäten für den perfekten MÄDELSABEND“ weiterlesen

CULTURE CLUB: die schönsten Weihnachtsfilme + meine Weihnachtsplaylist

Weihnachten rückt näher und langsam aber sicher ist die Weihnachtsstimmung omnipräsent. Überall summen die Menschen weihnachtliche Melodien, schlendern über Weihnachtsmärkte, besorgen ihre Geschenke und schauen sich Weihnachtsfilme an. Um genau die soll es in der Weihnachtsedition des Culture Clubs auch gehen. Ich habe euch eine Liste mit meinen fünf liebsten Weihnachtsfilmen zusammengestellt. Dabei sind einige Klassiker, aber auch ein paar eher unbekanntere oder gar untypischere Filme für die schönste Zeit des Jahres. Zusätzlich möchte ich auch noch gerne meine Weihnachtsplaylist mit euch teilen, schließlich gehört die richtige Musik auch zu Weihnachten dazu. Also, viel Spaß und eine schöne Weihnachtszeit🎄 

„CULTURE CLUB: die schönsten Weihnachtsfilme + meine Weihnachtsplaylist“ weiterlesen

CULTURE CLUB: Filme und Serien, die ich in letzter Zeit gesehen habe

Dass ich stundenlang, pausenlos und ohne Punkt und Komma reden kann, sollte meinen Freunden und meiner Familie kein Geheimnis mehr sein. Bin ich einmal im Redefluss, ist es höchst schwierig, mich zu stoppen. Eines meiner Lieblingsthemen, neben Alltagsgeschichten, Anekdoten, Bücher und One Direction/Harry Styles, sind Serien und Filme. Ich liebe, liebe, liebe beides einfach und manchmal gibt es nichts besseres als einen gemütlichen Fernsehabend mit einem guten Film. Egal, wie gerne ich Abenteuer erlebe, fast genauso gerne sitze ich gemütlich auf der Couch oder in meinem Bett und schaue mir einen Film oder eine Serie an. Ob alleine oder in der Gruppe ist mir dabei fast egal, beides hat seine Vor- und Nachteile. In letzter Zeit habe ich so einige Filme und Serien geguckt und da sich ein klassisches Netflixupdate bezüglich meiner Serien nicht so ganz lohnt, gibt es dies heute in Kombination mit Filmen. Viel Spaß!
„CULTURE CLUB: Filme und Serien, die ich in letzter Zeit gesehen habe“ weiterlesen

Fünf Filme, die jeder einmal gesehen haben sollte //life

Ich liebe Filme. Das habe ich immer schon. Vielleicht, weil ich Geschichten liebe. Schon immer. Filme sind für mich Kunst, jedenfalls meistens. Ich war vielleicht die einzige in meinem Deutschkurs, die die schwarz-weiß Verfilmung mit Anthony Perkins und Romy Schneider von Franz Kafkas „Der Prozess“ wirklich gut fand. Vielleicht, weil ich schon irgendwie ein Kafka-Fan bin, vielleicht aber auch, weil ich in diesem Film ein Kunstwerk gesehen habe. Eigentlich gucke ich gar nicht so viele super intellektuelle Filme, aber sie machen mir immer mehr Spaß. Welche 5 Filme meiner Meinung nach jeder einmal gesehen haben sollte, möchte ich heute gerne mit euch teilen. Filme, die vielleicht nicht jeder kennt; Filme, die ich liebe und immer und immer wieder angucken kann, ohne dass sie langweilig werden.

„Fünf Filme, die jeder einmal gesehen haben sollte //life“ weiterlesen

Was ich von PHANTASTISCHE TIERWESEN halte //life

Als angekündigt wurde, dass es ein Harry Potter-Spin-Off geben soll, habe ich mich wahnsinnig gefreut. Ich wollte schon immer einmal einen Harry Potter Film im Kino sehen. Bei der Veröffentlichung des letzten Films war ich nämlich erst 11. Mit „Phantastische Tierwesen“ gab es zwar keine richtigen Harry Potter, aber wenigstens etwas aus dem selben Universum. Als dann der erste Trailer kam, war ich völlig aus dem Häusschen. Leider fand ich den Trailer dann irgendwie nicht ganz soo überzeugend, wie gedacht hatte. Was ich letzlich über den Film und die ganze Welt des Newt Scamander denke, erfahrt ihr heute.

„Was ich von PHANTASTISCHE TIERWESEN halte //life“ weiterlesen