Meine PLÄNE und ZIELE für 2018

Ich bin mir nicht sicher, ob ich mich jemals zuvor so sehr auf ein neues Jahr gefreut habe wie auf 2018. Vielleicht, weil auch noch nie vorher in einem einzigen Jahr so viel anstand wie in diesem. Ich will nicht direkt den Inhalt des Blogposts spoilern, aber ich denke nicht, dass ich mich zu weit aus dem Fenster lehne, wenn ich sage, dass das Jahr, in dem ich 18 werde, die Schule abschließe und einen neuen Lebensabschnitt beginne, ein ganz besonders wird. Dementsprechend soll es heute darum gehen, was ich mit diesem Jahr vor habe. Meine Pläne und Ziele. Und vielleicht auch meine Wünsche und Träume. Ich hoffe, ihr habt Spaß beim lesen und wer weiß, vielleicht ist ja die ein oder andere Inspiration mit dabei :)

„Meine PLÄNE und ZIELE für 2018“ weiterlesen

Jetzt verfügbar: der HAPPINESS CALENDAR

Ich weiß nicht genau, wie lange ich mich schon darauf gefreut habe, diesen Beitrag zu schreibe. Über das zu schreiben, an dem ich mehrere Wochen gearbeitet habe. Der Post sollte gut werden. Sehr gut. Catchy und das wichtigste beinhalten. Und nun sitze ich hier und schreibe darüber wie ich mir vorgestellt habe, diesen Beitrag zu tippen. Und darüber, dass ich hier gerade an meinem Schreibtisch sitze und ein Song läuft, der „Tonight I feel like Kafka“ heißt. Jedenfalls schreibe ich einfach irgendwas, aber nicht das, was ich eigentlich schreiben wollte. Was ich schreiben wollte? Nun, das ist eigentlich ganz einfach. Mit diesem Beitrag möchte ich ankündigen, dass ihr euch ab sofort mein erstes eigenes Produkt kostenlos downloaden könnt: den Happiness Calendar. Einem Printable.

„Jetzt verfügbar: der HAPPINESS CALENDAR“ weiterlesen