Ultimativer Fall Guide 2017 //life

Am Sonntag war der erste Oktober, und für mich persönlich markiert dieses Datum irgendwie den Herbstanfang. Ich weiß, eigentlich fängt der Herbst schon etwas früher an, aber da der September auch zu den Sommermonaten gezählt werden kann, ist er für mich nie so sehr Herbst wie der Oktober. Es gibt da dieses Sprichwort „I’m so glad I live in a world where there are Octobers“, welches perfekt ausdrückt, wie toll der Oktober ist. Ich mochte den Herbst immer schon und freue mich jedes Jahr aufs neue auf fallende Blätter, kuschelige Schals und Kerzenlicht. Deswegen gibt es heute einen ultimativen Fall Guide für 2017 für euch, in dem ich euch meine Must-Haves, Must-Do’s und absoluten Lieblinge für den Herbst vorstelle. Viel Spaß!

„Ultimativer Fall Guide 2017 //life“ weiterlesen

Travel Diary: Dublin 2017 //travel

Wie einige von euch vielleicht wissen, war ich letzte Woche auf Klassenfahrt in Dublin, Irland. Mit meinem Englisch-LK und einem der zwei Parallelkuren ging es von Sonntag bis Freitag in die irische Hauptstadt und damit auf die letzte Klassenfahrt meiner Schulzeit. Bei mir an der Schule ist es so, dass man in der 12. Klasse mit einem seiner beiden LKs auf Kursfahrt fährt. Direkt am Anfang der 11 hat unsere Lehrerin uns gesagt, dass wir mit einem der anderen Englisch -LKs entweder nach Edinburgh oder Dublin reisen würden. Nach einer kurzen Abstimmung hat sich dann die Mehrheit für Dublin entschieden und knapp ein Jahr später ging es los. Im heutigen Blogpost möchte ich euch gerne ein wenig auf meine Reise mitnehmen und euch Tipps für eure erste oder nächste Dublin-Reise geben. Es kommt auch noch ein weiterer Blogpost zur Halbinsel Howth, wo wir neben Glendalough einen Tagesausflug hin gemacht haben, nun aber erst einmal zu Dublin. Es war übrigens das erste Mal, dass ich in Dublin oder überhaupt in Irland war.

„Travel Diary: Dublin 2017 //travel“ weiterlesen