Haul: Berlin 2017 //life

Ihr lieben, leider ist das auch schon der letzte Teil der Berlin-Reihe :( Es hat mir wirklich sehr viel Spaß gemacht, euch diese vier Tage ein bisschen von dem Berlin zu zeigen, wie ich es erlebt habe. Für mich persönlich war es auch eine schöne Sache, denn so konnte ich beim schreiben der Beiträge noch einmal meine Zeit durchleben und habe jetzt diese Posts mit Fotos und Texten als eine Art gedankliches Return-Ticket nach Berlin. Zum Schluss soll es ürbigens einen Haul geben, denn ich habe dann doch einiges geshoppt. Ich muss sagen, dass ich schon länger kein Geld mehr für Klamotten ausgegeben habe, da ich meistens entweder a zu geizig war oder ich b einfach nichts gefunden habe, das mir gefällt. In Berlin war das zum Glück anders und ich habe einige tolle Teile gefunden, die euch jetzt gerne vorstellen möchte.

„Haul: Berlin 2017 //life“ weiterlesen

SHOPVORSTELLUNG: Sostrene Grene //life

Als ich neulich mit meiner Mutter und meiner Schwester shoppen war, haben wir durch Zufall in unserem liebsten Einkaufscenter einen neuen Laden entdeckt. Meine Schwester war zu der Zeit in einem anderen Laden und so sind meine Mutter und ich alleine in das neue Geschäft rein. Das war wohl die beste Entscheidung des Tages, denn dieser Laden hat mich absolut von sich überzeugt. Die Rede ist von Søstrene Grene, einem dänischen Interior- und Stationeryshop. Eben diesen möchte ich euch  im heutigen Blogpost gerne vorstellen.

„SHOPVORSTELLUNG: Sostrene Grene //life“ weiterlesen

FASHION: Der wohl spontanste SCHUHKAUF meines Lebens

Neulich fragte meine Mutter mich nach meiner Klavierstunde: „Hast du noch Lust, in die Stadt zu fahren? Ich habe etwas zurück legen lassen, was ich dir gerne zeigen würde.“ Obwohl wir genau eine Woche vorher schon für eine größere Shoppingtour unterwegs waren, hatte ich natürlich Lust. Wir gingen also in den Tamaris und sie zeigte mir die Schuhe, die sie letztlich doch nicht gekauft hat, weil sie doch nicht so gut zu dem Kleid gepasst haben, was sie so liebt. Auch ich habe mich etwas umgeschaut und schließlich ein Paar Sandalen anprobiert, in denen ich nicht wirklich gut laufen konnte. Die Sandalen aber noch an den Füßen, habe ich ein anderes Paar entdeckt. Birkenstocks nur eben von Tamaris. Die „Originalen“ habe ich bereits letzes Jahr anprobiert und musste wieder einmal feststellen, dass meine Füße für die meisten Schuhe einfach viel zu schmal sind. Es war also mehr ein „Ich will sie nur einmal angehabt haben“-Anprobieren und siehe da, sie haben gepasst. Ohne langes Umschweifen habe ich sie also gekauft und damit den wohl spontansten Schuhkauf meines Lebens betätigt.

„FASHION: Der wohl spontanste SCHUHKAUF meines Lebens“ weiterlesen

Stationery Haul #2 //planning

Kaum ist der erste Stationery Haul eine Weile online, folgt auch schon der nächste. Ich war ja kürzlich in Berlin und dort gab es einen „odernichtoderdoch“-Pop-Up Store, weswegen ich direkt zuschlagen musste. Außerdem war ich noch im Ampelmann Shop, wo es auch sehr hübsche Schreibartikel gibt :)

DSC07819.JPG

odernichtoderdoch:

Dass ich ein riesen Fan der Firma aus Münster bin, habe ich ja bereits das ein oder andere mal erwähnt, so konnte ich natürlich nicht umher, mir etwas mitzunehmen. Ich habe mich hierbei größtenteils auf Artikel beschränkt, bei denen es sich einfach nicht lohnt, sie im Internet zu bestellen, weil die Versandkosten höher wären, als das Produkt selber. Ich habe mich für folgdendes entschieden:

  • zwei Postkraten (eine gab es noch gratis dazu): eine für 1€, eine für 2€
  • ein Schreibset (Bleistift und Radiergummi): 3,50€
  • einen Block: 3,50€

dsc07793dsc07805dsc07810dsc07814dsc07835

Ampelmann Shop:

Im Ampelmann Shop habe ich mir eine Postkarte und Ampelmännchen Büroklammern gekauft. Die Postkarte soll als Erinnerung dienen und die Büroklammern sind ein nützlcuhes Souvenir.

dsc07788dsc07817

Welches Produkt ist euer Favorit?

xoxo Lila

DSC07822.JPG

 

 

Stationery Haul #1 //planning

Habe ich schon einmal erwähnt, dass ich Stationery liebe? Falls nicht, sag eich es jetzt einmal: Ich liebe Stationery. Ich liebe Notizbücher, Washi Tape, Postkarten und was nicht noch alles dazu gehört. Daher habe ich in letzter Zeit auch wieder einiges an neuem Schreibkram gekauft und das möchte ich euch heute gerne zeigen.

DSC07363.JPG

1. edding 1255 Calligraphy Pen

Diesen Stift habe ich in der Breite 5.0 das erste Mal entdeckt und musste ihn danach direkt mitnehmen. Es kam der 3.5 dazu und schließlich auch der kleine dünne in 2.0. Ich habe mich für die schwarzen entschieden, weil ich mir sowieso zu Weihnachten Tombows in Pastell wünsche und ich mit schwarz einfach bisher am meisten gerabeitet habe. Meine Handlettering-Versuche entwickeln sich nämlich langsam zu einem richtigen Hobby! Die Stife kosten um die 3€ und sind wirklich cool und durch die unterschiedlichen Breiten auch unterschiedlich einsetzbar.

2. Lesezeichen

Ich war schon länger auf der Suche nach einem hübschen Lesezeichen und bei der Firma  Hartung habe ich dann auch eins gefunden. Der Spruch darauf gefällt mir auch sehr gut und jetzt macht das Lesen irgendwie noch mehr Spaß.

3. Notizbuch von Moses.

Ich liebe die „Happy Me“ Kollektion von moses. und als ich das kleine Notizbuch gesehen habe, war es um mich geschehen. Ich nutze es jetzt als eine Art Schreibtagebuch, indem ich all meine Ideen rund um das Thema Schreiben festhalte. Ein Post dazu kommt bald.

4. Postkarten

Die Donutpostkarte ist von Hartung und die andern beiden von Luft&Liebe. Ich bin einfach ein Fan von hübschen Karten mit niedlichem Motiv und lustigen Sprüchen.

5. Magnet

Zum Schluss musste noch ein Magnet mit. Ich habe diesen bei mir im Nachbarort in einer Buchhandlung gefunden und weiß daher den Hersteller nicht. Jedenfalls hat mich dieses „isso!“ so angesprochen und ich hatte noch genau 2€ auf meinem Gutschein, also musste er mit.

dsc07365dsc07367dsc07372dsc07357dsc07359dsc07360dsc07369

Wer liebt Stationery auch so sehr wie ich?

xoxo Lila