CULTURE CLUB: sensible Themen in JUGENDROMANEN – meine Favoriten

Heute möchte ich wieder einmal über Bücher schreiben. Aber nicht einfach über die, die ich in letzter Zeit gelesen habe oder so, sondern über diejenigen (Jugend)Bücher, welche mit sensiblen Themen besonders gut umgehen. Mit sensiblen Themen meine ich so etwas wie Rassismus oder den Tod. Auch Themen, bei denen es vielleicht besonders schwierig ist, sie für junge Menschen angemessen zu verpacken. Themen, die in der Gesellschaft diskutiert werden. Es wird also durchaus etwas ernster in diesem Beitrag, aber ich hoffe, ihr habt trotzdem Spaß beim lesen und entdeckt vielleicht das ein oder andere neue Buch!

„CULTURE CLUB: sensible Themen in JUGENDROMANEN – meine Favoriten“ weiterlesen

CULTURE CLUB: über diese Romane habe ich noch nicht geschrieben – Leseupdate #4

Auch wenn ich wirklich gerne lese, gerate ich schnell in Leseflauten. Lesen ist etwas, das mich zwar entspannt, das allerdings trotzdem meine volle Aufmerksamkeit verlangt. Wenn ich den ganzen Tag in der Uni war und sowieso schon viel gelesen habe, fehlt mir oft abends einfach die Geduld zum lesen und ich schaue lieber Netflix oder Amazon Prime. Wenn mich ein Buch so richtig begeistert, dann lese ich eigentlich in jeder freien Minute, aber das ist natürlich nicht bei jedem Buch so. Dementsprechend lange dauert es auch, bis ich mal wieder genug Romane beendet habe, um ein Leseupdate für euch zu tippen. Manchmal gehen dann auch einfach ein paar Geschichten unter, weil es sich einfach nicht lohnt. Heute möchte ich das nachholen und euch all‘ die Bücher des letzten Jahres vorstellen, über die ich hier noch nicht geschrieben habe. Let’s go!

„CULTURE CLUB: über diese Romane habe ich noch nicht geschrieben – Leseupdate #4“ weiterlesen

Die besten JUGENDROMANE //life

Nachdem ja in den letzten Tagen häufiger Posts zu meinen Gedanken kamen, gibt es heute mal wieder einen „normalen“ Beitrag. Es geht um die, meiner Meinung nach, besten Jugendromane. Viel Spaß!

„Die besten JUGENDROMANE //life“ weiterlesen