LETTERING: Welcher Stift ist der richtige?

Wenn es ums Lettering geht, geht es immer auch um Stifte. Schließlich sind die Stifte das Werkzeug, das, was für Bildhauer Hammer und Meißel sind, sind für „Letterer“ nun einmal Stifte. Welcher Stift eignet sich für welche Schriftart? Welchen Look kreiert welcher Stift? Und welche Stifte sind für kleine bzw. für große Letterings geeignet? Es gibt eine ganze Menge an verschiedenen Stiften und da den Überblick zu behalten, ist schwer. Nun habe ich mich aber schon einige Zeit mit dem Thema beschäftigt und mittlerweile eine Auswahl an Stiften getroffen, die ich empfehlen kann.

„LETTERING: Welcher Stift ist der richtige?“ weiterlesen

LETTERING: Fünf Tipps für Anfänger

Als ich mit dem (Hand)Lettering angefangen habe, war ich zu allererst einmal ziemlich überfordert. Ich dachte, das müsse doch ziemlich einfach sein. Dachte, meine recht schöne Handschrift würde ausreichen. Oh je, ich lernte auf die harte Weise, dass dem nicht so ist. Lettering ist NICHT einfach. Es ist sicherlich einfacher als malen und zeichnen, vor allem setzt es nicht unbedingt zwingenden Talent voraus, dennoch bedarf es einiges an Übung, Skizzen, Entwürfen und neuen Versuchen. Ich bin zwar selber noch kein Profi im lettern, allerdings sehe ich mich doch in der Position, bereits einige meiner Tipps mit euch teilen zu können. In der Hoffnung, dass ihr euch besser anstellt als ich. Viel Spaß und viel Erfolg beim lettern.

„LETTERING: Fünf Tipps für Anfänger“ weiterlesen

DIY: Notizbüchlein und Sternzeichenbild ganz einfach selber machen //life

Momentan lebt die DIY Kategorie irgendwie so richtig auf, nicht? Bei mir ist es irgendwie immer so, dass ich, sobald es Sommer wird, richtig Lust auf DIYs bekomme. Heute möchte ich euch deswegen zwei DIYs zeigen, die relativ spontan neulich morgens bei mir entstanden sind. Einmal ein kleines Notizbüchlein und zweitens ein Bild mit Sternzeichenthema. Wenn ihr etwas davon nachmacht, könnt ihr mich ja auf Instagram auf dem Bild markieren.

„DIY: Notizbüchlein und Sternzeichenbild ganz einfach selber machen //life“ weiterlesen

DIY: ein Art Journal gestalten //life

Ich war wirklich nie sonderlich gut in Kunst, trotzdem habe ich vor kurzem mit dem „Art Journaling“ angefangen. Darum soll es auch heute gehen. Ich zeige euch meine bisherigen Seiten und erzähle euch, wie ich sie gestaltet habe. Ein Art Journal ist übrigens ein Notizbuch, in dem man sich künstlerisch austoben kann. Bei mir ist das vorallem in Form von Schriftzügen, Mood Boards und Doodles. Es soll die Kreativität fördern und inspirieren. Außerdem empfinde ich die Arbeit an meinem Art Journal als unglaublich entspannend und beruhigend. Nun aber zu meiner Gestaltung:

„DIY: ein Art Journal gestalten //life“ weiterlesen

Komm, wir sammeln Momente //diy

Heute gibt es endlich wieder ein DIY für euch, einen Momentesammler. Das ist ein Glas, in dem ihr all eure schönen Momente sammeln könnt. Die letzte Party, eine große Reise oder auch nur ein kleiner Alltagsaufheller. Die Idee ist gerade auf Pinterest und Tumblr sehr beliebt und ich zeige euch heute, wie ihr das am besten nachbasteln könnt!

Momentesammler – für kleine und große Erinnerungen

DSC06877.JPG

Ihr braucht:

Einmachglas
Motivpapier
Fotokleber
Faden
Schere
Washi Tape
Stift

und natürlich ganz viele Erinnerungen ;)

So geht’s:

Zu erst wascht ihr das Einmachglas gründlich aus. Dann schneidet ihr euer Motivpapier so zu Recht, dass es genau auf den „geraden“ Teil des Glases passt und klebt auf die entsprechenden Stellen Fotokleber (am besten auf das Glas). Bevor ihr das Papier jetzt aber aufklebt, klebt das Washi Tape auf das Papier und schreibt noch etwas dazu. Dann könnt ihr das ganze vorsichtig und gerade aufkleben. Aus einem anderen Washi Tape bastelt ihr kleine Wimpel, die ihr auf den Faden klebt und anschließend oben am Glas befestigt. Jetzt müsst ihr nur noch eurer Erinnerungen und schönen Momente auf kleine Zettel schreiben und in euerem Momentesammler sammeln!

Viel Spaß beim nachbasteln und sammeln!

xoxo Lila