Meine sechs Bedürfnisse und Ansprüche an Blogs //life

Ich blogge jetzt seit etwas mehr als zwei Jahren selber, bin aber eigentlich schon deutlich länger in der Szene unterwegs und habe viele Blogs mehr oder weniger regelmäßig gelesen. Die erste Bloggerin, auf die ich so richtig aufmerksam geworden bin, ist Luise von kleinstadtcarrie.net. Sie ist nicht diejenige, die mich zum bloggen inspiriert hat, das kam irgendwie von alleine, aber ihre Texte und ihre unglaubliche Art, sich auszudrücken, fand ich schon immer toll. Seit ich dann selber blogge, sehe ich fremde Blogs natürlich nicht nur noch als reine Unterhaltungsquelle und als Ort der Inspiration, sondern auch in gewisser Weise als Konkurrenz. Was schreibt wer? Welche Themen kommen gut an? Was ist gerade angesagt? Doch neben diesem Aspekt, lese ich Blogs auch immer noch sehr gerne zur reinen Unterhaltung, zur Inspiration und als eine Art Ratgeber. Heute möchte ich euch deshalb meine fünf Bedürfnisse und Ansprüche an einen Blog vorstellen, die ich auch versuche, in meinem eigenen Blog umzusetzen.

„Meine sechs Bedürfnisse und Ansprüche an Blogs //life“ weiterlesen

Nachhaltiger leben in 5 Schritten //life

Nachhaltigkeit ist ein Thema, das in Blogger-Kreisen und auf Instagram in letzter Zeit zu einer ziemlich großen Sache herangereift ist. Ehrlich gesagt geht es mir ein wenig auf die Nerven, wenn Leute, die ihr ganzes Leben einen ****** auf Nachhaltigkeit und unsere Umwelt gegeben haben, jetzt ankommen und behaupten, Nachhaltigkeit und Veganismus hätte ihr Leben verändert und nun nur noch „Fair Fashion“ tragen und Avocados essen, während sie eigentlich nur darauf achten, weil es gerade „in“ ist. Dabei ist Nachhaltigkeit eigentlich etwas, das uns alle angeht. Ich bin bei besten Willen kein Paradebeispiel, aber es gibt trotzdem einige Dinge, auf die jeder von uns achten kann ohne dabei von einem Extrem ins andere zu wechseln. Diese Dinge ändern vielleicht nicht die Welt, aber sie sind ein guter Anfang.

„Nachhaltiger leben in 5 Schritten //life“ weiterlesen

Life Update #3 //life

In letzter Zeit hatte ich immer öfter das Bedürfnis, euch mal wieder etwas aus meinem Leben zu erzählen. Für einzelne Beiträge waren die Themen allerdings nicht umfassend genug und so habe ich mich für ein neues Life Update entschieden. Ich schreibe die nämlich eigentlich ganz gerne, da ich so dazukomme, euch etwas persönliches aus meinem Leben zu erzählen und gleichzeitig kann ich viele Themen gleichzeitig ansprechen, die mich momentan beschäftigen. Zu den ersten beiden Life Updates kommt ihr übrigens hier und hier.

„Life Update #3 //life“ weiterlesen

Die Sache mit der Zeit //life

Zeit, die. Ein Nomen mit vier Wörtern. Vier Wörter, die in uns Menschen eine unglaubliche Wucht an Emotionen un Gefühlen auslösen können. Die Zeit ist als einzige in der Lage, unsere Wunden wirklich zu heilen und die Zeit kann uns Hoffnung schenken. In den meisten Fällen ruft die Zeit in den Menschen aber nur Gefühle von Angst und Hilflosigkeit hervor. Aber niemand möchte ängstlich oder hilflos sein.

„Die Sache mit der Zeit //life“ weiterlesen

Was ich liebe //life

Es gibt doch diesen Spruch „spread love not war“ und genau deshalb möchte ich heute über Dinge schreiben, die ich liebe. Ich finde, dass solche Listen immer unglaublich inspirierend sind und gleichzeitig glücklich machen. Für ein bisschen mehr Liebe in dieser Welt und positive vibes, hier meine Liste mit Dingen, die ich liebe ❤

PS: diese Liste ist natürlich nicht vollständig. Natürlich liebe ich auch meine Familie und meine Freunde, aber das sollte selbstverständlich sein. Außerdem habe ich jetzt auch nicht so Dinge wie Serien, Filme, Lieder, Bands etc. aufgezählt, da sich die Liste auf simple Dinge des Lebens beziehen soll.

„Was ich liebe //life“ weiterlesen