Food Diary #7: Food Inspiration //food

Die ganzen Sommerferien habe ich fleißig mein Essen fotografiert, weil ich endlich mal wieder ein Food Diary für euch schreiben wollte. Leider hat es nie wirklich geklappt, jede Mahlzeit zu fotografieren und deswegen gibt es auch kein klassisches Food Diary für euch, in dem ich euch eine Woche lang jede Mahlzeit zeige, sondern einfach eine Art Inspiration. Ich zeige euch einfach das Essen, das ich gerne esse (was ein Satz), damit ihr auch euch ein bisschen inspirieren lassen könnt. Viel Spaß!

„Food Diary #7: Food Inspiration //food“ weiterlesen

Rezept: Schokoladen-Nicecream //food

Jetzt, wo ich Sommerferien habe, habe ich auch Zeit und Geduld für etwas aufwendigerer Frühstücksideen. So auch für die Schokoladen-Nicecream, die ich euch heute zeigen möchte. Ich bin schon länger Fan von Nicecream und finde es immer wieder total erstaunlich, wie man allein auf Bananen wirkliches Eis machen kann. Die normale Version wurde mir mit der Zeit allerdings irgendwie langweilig und deshalb habe ich mich neulich an eine abgewandelte Version mit Schokolade gewagt. Das Ergebnis und natürlich das Rezept gibt es jetzt! 🙂

„Rezept: Schokoladen-Nicecream //food“ weiterlesen

What I eat in a day #2 //food

Letztens ist mir aufgefallen, dass in letzter Zeit zwar relativ viele Rezepte, dafür aber fast gar keine Food Diaries mehr kommen. Da das mit dem täglichen fotografieren meines Essens wegen des Wetters noch etwas schwierig ist, war es mir leider nicht möglich, ein komplettes Food Diary über mehrere Tage zu erstellen. Deswegen gibt es noch eimal ein „What I eat in a day“.

„What I eat in a day #2 //food“ weiterlesen

FOOD DIARY #6 //food

Nach dem ich jetzt schon eine ganze Weile nichts mehr über Essen geschrieben habe, gibt es heute (endlich) einmal wieder einFood Diary von mir. Es ist jetzt schon das sechste, ich liebe dieses Format einfach 😉

Pflaumenkuchen und Eistee

dsc07096

Chili Con Carne

DSC07416.JPG

heiße Schokolade und ein Keks 😉

dsc07145

Sushi mit Gurke und Thunfisch

DSC07022.JPG

Apfelkuchen mit heißer Schokolade

dsc07343

Macaroni mit Chinakohl & Lachs

DSC07497.JPG

Wer hat jetzt Hunger?

xoxo Lila

Die leckerste Nicecream //food

Ich habe schon einmal über Nicecream geschrieben, aber dieser Beitrag hat mir einfach nicht gefallen. Die Fotos nicht, das Layout nicht und der Inhalt auch nicht. Heute möchte ich euch also einen neuen Beitrag mit einem Nicecream-Rezept mit euch teilen.
Nicecream ist nach wie vor eine gesunde und vegane Eisalternative, die super lecker schmeckt. Man isst sie entweder zum Frühstück oder als Snack für zwischendurch. Heute gibt es mein Rezept!

dsc06912

Ihr braucht:

2 Bananen
Wasser
Chiasamen
Kürbiskerne
Weintrauben

So geht’s:

Da ich die Nicecream zum Frühstück essen wollte, habe ich am Vorabend 2 Bananen in einem Gefrierbeutel im Tiefkühlfach eingefroren. Am nächsten Morgen habe ich diese dann wieder rausgeholt und ungefähr 10 bis 20 Minuten leicht auftauen lassen. Anschließend habe ich die Bananen in den Mixer gegeben. Nach gründlichen Mixen sollte langsam eine cremige eisähnliche Masse entstehen. Wenn das nicht der Fall ist, gebt ein klein wenig Wasser hinzu. Habt ihr schließlich diese cremige Masse, ist euere Nicecream eigentlich auch schon fertig. Jetzt geht es an das Topping! Ich habe mich für Chiasamen, Kürbiskerne und Weintrauben entschieden und diese dann auf der Cream angerichtet. Fertig war meine Nicecream, die wirklich unbglaublich gut geschmeckt hat und, wegen der Bananen, auch sehr lange satt gehalten hat.

dsc06914dsc06920

Viel Spaß beim nachmachen und Guten Appetit!

xoxo Lila