Schlagwort: literatur

BOOKTALK: Was die Bücher von KERSTIN GIER so BESONDERS macht

BOOKTALK: Was die Bücher von KERSTIN GIER so BESONDERS macht

Zu den etabliertesten und beliebtesten Autor*innen im deutschsprachigen Raum gehört ohne Zweifel Kerstin Gier. Seit Jahren begeistern ihre Geschichten die Menschen, wobei sich besonders Giers Jugendbücher einem riesigen Publikum erfreuen. War man eigentlich überhaupt ein bücherliebender Teenie, wenn man nicht die „Edelsteintrilogie“ gelesen hat? Die 

Fünf Bücher, die ich nicht lesen will und warum

Fünf Bücher, die ich nicht lesen will und warum

Mein Buchgeschmack ist würde ich sagen, ziemlich weit gefächert. Ich mag viele verschiedene Genre und lese meist auch bunt gemischt. Dabei gibt es natürlich immer mal wieder Phasen, in denen ich bestimmte Genre lieber mag als andere, aber grundsätzlich mag ich eigentlich fast alles, was 

REZENSION: The Love Hypothesis von Ali Hazelwood

REZENSION: The Love Hypothesis von Ali Hazelwood

Als ich in den USA war, war mein TikTok-Algorithmus ein wenig durcheinander. Mir wurden ausschließlich TikToks auf die ForYou-Page gespült, die in den USA gepostet wurden. Demnach habe ich wenig über das deutschsprachige Booktok mitbekommen, dafür umso mehr amerikanische Booktok-TikToks. Ein Buch wurde da überdurchschnittlich 

UNPOPULAR OPINION: buchige Themen, die ich anders sehe als die meisten Menschen

UNPOPULAR OPINION: buchige Themen, die ich anders sehe als die meisten Menschen

In letzter Zeit habe ich oft gemerkt, dass meine Meinung zu bestimmten buchigen Themen nicht unbedingt immer der Meinung der breiten Masse entspricht. Das mag nicht auf alles zutreffen, so gibt es viele geyhpte Bücher, die auch mir gut gefallen haben und auch ich mag 

REZENSION: It Ends With Us von Colleen Hoover

REZENSION: It Ends With Us von Colleen Hoover

Ich habe wirklich keine Ahnung warum, aber die Bücher von Colleen Hoover habe ich irgendwie immer gemieden. Okay, ich habe „Verity“ von ihr gelesen und mochte das auch wirklich gerne, aber trotzdem hatte ich danach wenig Interesse daran, ein weiteres Buch von ihr zu lesen.