Angst //life

Eine Träne läuft meine Wange hinunter. Grundlos. Oder vielleicht doch nicht so grundlos. Ich habe Angst. Angst vor dem, das kommt. Angst vor der großen Freiheit. Wie kann ich Kontakt halten, wenn ich schon über die Ferien jedes mal das Gefühl habe, alle aus den Augen zu verlieren. Wie wird es sein, wenn wir uns nicht mehr täglich sehen. Werden wir immer noch lachen wie damals. Unbeschwert und frei? Werden wir immer noch die gleichen Ansichten, Prinzipien vertreten wie damals, als wir dachten, uns läge die Welt zu Füßen. Wie wird es sein, wenn ich nicht mehr zur Schule gehe? Wenn mein Leben auf einmal anders verläuft, eine andere Richtung findet. Auch wenn ich mich eigentlich freue. Auf neue Leute, neue Geschichten, neue Freiheiten. So groß wie die Freude, ist auch die Angst.

„Angst //life“ weiterlesen

Life Update #3 //life

In letzter Zeit hatte ich immer öfter das Bedürfnis, euch mal wieder etwas aus meinem Leben zu erzählen. Für einzelne Beiträge waren die Themen allerdings nicht umfassend genug und so habe ich mich für ein neues Life Update entschieden. Ich schreibe die nämlich eigentlich ganz gerne, da ich so dazukomme, euch etwas persönliches aus meinem Leben zu erzählen und gleichzeitig kann ich viele Themen gleichzeitig ansprechen, die mich momentan beschäftigen. Zu den ersten beiden Life Updates kommt ihr übrigens hier und hier.

„Life Update #3 //life“ weiterlesen

Jetzt doch LEHRAMT? //life

In der achten Klasse haben wir einmal einen Ausflug in die Druckerei des Kölner-Stadt-Anzeigers gemacht. Von diesem Tag an stand für mich fest: Ich werde Journalistin. Dementsprechend habe ich auch angefangen, meinen Lebenslauf dementsprechend aufzupeppeln: ein Praktikum bei 1Live, das Schreiben von Artikeln für eine Regionalzeitung und journalistisches Engagement an meiner Schule. In der achten Klasse hätte ich nie damit gerechnet, dass sich mein Berufswunsch noch einmal ändern könnte. Doch jetzt Ende der elften Klasse, also knapp vier Jahre später, hat sich da ein anderer Beruf in meinem Kopf festgesetzt: Lehrerin.

„Jetzt doch LEHRAMT? //life“ weiterlesen

Mitternachtsgedanken //life

Kennt ihr das? Ihr macht eigentlich nichts besonderes und dann, wie aus dem Nichts, holt euch ein Geruch, ein Buch, ein Song wieder in eine Zeit zurück, die bereits vergessen ist? Vor eurem inneren Augen durchlebt ihr alles noch einmal,  vielleicht etwas verzerrt, aber für den Bruchteil einer Sekunde fühlt ihr euch, als würdet ihr alles noch einmal durchleben.

„Mitternachtsgedanken //life“ weiterlesen

Noch EIN Jahr //life

Jedes Jahr in der letzten Schulwoche vor den Osterferien werde ich ein bisschen sentimental. Es ist die letzte Schulwoche der 12er, nach den Ferien kommen sie nur noch für die Abiturprüfungen zur Schule. Schon in der 5. Klasse fand ich diese Woche, die Mottowoche, spannend und traurig zugleich und den letzten Schultag der 12er bzw 13er auch. Zwar kannte ich in der 5 eigentlich niemanden aus der Oberstufe, aber dennoch hatte diese Woche immer etwas emotionales für mich. Die Abituriennten haben diesen besonderen Gesichtsausdruck, diese unbeschreibliche Mischung aus purem Glück und Trauer. Am letztem Schultag fließen Tränen und an meinem Gymnasium ist es so, dass die Abituriennten auf einer Art Balkon über dem Eingang stehen, alle in ihren Abisweatshirts gekleidet, und zu Musik den jüngeren Schülern zuwinken. Man kommt bestimmt eine halbe Stunde nicht ins Gebäude, sondern steht einfach da und schaut auf diesen Balkon.

„Noch EIN Jahr //life“ weiterlesen