Tipps für mehr Organisation und Produktivität //planning

Ihr glaubt vermutlich gar nicht, wie lange ich schon einen neuen Blogpost über Planung und Organisation schreiben wollte. Der Grund, warum ich es nie getan habe? Mir ist einfach nichts eingefallen, über was genau ich schreiben könnte. Ihr wisst vermutlich, we gerne ich Dinge plane und organisiere und das mir das echt Spaß macht, aber meine Tipps und was ich immer so alles anwede zu verschriftlichen, erschien mir komplizierter als gedacht. Letztlich gehe ich nun einfach mit der Einstellung „Wer nicht wagt, der nicht gewinnt“ an die Sache und  hoffe, dass etwas halbwegs nützliches dabei für euch rausspringt.

„Tipps für mehr Organisation und Produktivität //planning“ weiterlesen

Fünf Möglichkeiten, ein Notizbuch zu benutzen //planning

Andere Frauen können von sich behaupten, süchtig nach Schuhen oder Taschen zu sein,  bei mir bezieht sich die Kaufsucht dann eher auf Notizbücher. Klar, Schuhe und Taschen sind toll, aber Notizbücher sind einfach klasse, haha. Ich war nie eine von denen, die ein Notizbuch anfangen und dort einfach alles festhalten kann. Persönliche Gedanken in Form von Tagebucheinträgen, Termine und Daten, Zitate, Songtexte und Gedichte oder einfach auch die klassichen Notizen, die man sich so macht. Ich habe mehrere Notizbücher und auch wenn das manchmal etwas chaotisch erscheint, mit einem bestimmten System, das man und ich verfolgen kann, kommt man mit all seinen kleinen Heftchen auch nicht durcheinander. Heute möchte ich euch also fünf Möglichkeiten, ein Notizbuch zu verwenden, präsentieren.

„Fünf Möglichkeiten, ein Notizbuch zu benutzen //planning“ weiterlesen

Bullet Journal: Was für mich funktioniert und was nicht //planning

Seit Anfang des Jahres führe ich jetzt schon mein Bullet Journal. Ich hatte zwar auch vorher schon so eine Art Bullet Journal, aber so richtig dabei bin ich erst seit Januar. Währenddessen hatte ich immer mal wieder etwas motiviertere und etwas unmotiviertere Phasen, im großen und ganzen nutze ich mein Bullet Journal (natürlich immer gemeinsam mit meinem klassischen Kalender) aber sehr regelmäßig und bin zu 100% von dem Prinzip des Bullet Journalings überzeugt. Durch die gesamte Benutzungszeit hat sich natürlich auch nach und nach gezeigt, was für mich im Bullet Journal funktioniert und was nicht. Und genau diese Dinge möchte ich euch heute zeigen. So etwas kann nämlich durchaus nützlich sein, wenn man ein Bullet Journal beginnen möchte. Viel Spaß!

„Bullet Journal: Was für mich funktioniert und was nicht //planning“ weiterlesen

Organisationstipps für Schüler //planning

Nachdem bei mir am Mittwoch die Schule wieder angefangen hat, bin ich auch wieder mehr im Organisationsmodus. Genau rechtzeitig also, um einen Blogpost über Organisationstipps für Schüler zu schreiben. Ich habe auch kurz überlegt, ob ich Lerntipps aufrschreiben soll, aber ich habe bereits einige Posts zum Thema Lernen und gute Noten geschrieben, die ihr in der Kategorie „planning“ nachlesen könnt 🙂 Eine gute Organisation ist, meiner Meinung nach, aber auch ganz eng mit schulischem Erfolg verbunden. Ich hoffe, dass dieser Blogpost euch ein bisschen dabei hilft, das kommende Schuljahr organisierter anzugehen! Viel Spaß beim lesen 🙂

„Organisationstipps für Schüler //planning“ weiterlesen

5 Ideen für dein BULLET JOURNAL //planning

Schon länger habe ich nicht mehr über mein Bullet Journal geschrieben. Das lag wohl einfach daran, dass ich länger nicht mehr so aktiv an meinem BUJO gearbeitet habe. Im (Schul-)Alltagsstress ist es nämlich manchmal gar nicht so einfach, regelmäßig etwas ins BUJO einzutragen. Manche Sachen habe ich zwar immer noch eingetragen, aber ich war nicht mehr so motiviert wie zu Beginn. Jetzt habe ich aber wieder mehr Zeit und werde mich deswege wieder mehr und mehr meinem Bullet Journal zu wenden. Heute gibt es deswegen 5 Inhaltsideen, mit denen man ein Bullet Journal füllen kann.

„5 Ideen für dein BULLET JOURNAL //planning“ weiterlesen