Favoriten im MÄRZ 2017 //life

Ich glaube, die Zeit rennt. Es ist doch tatsächlich schon April, morgen ist mein Geburtstag und der März ist schon wieder um. Obwohl dieser ja ein langer Monat ist, hatte ich trotzdem das Gefühl, dass der März kürzer war als der Februar. Das liegt wahrscheinlich daran, dass ich die meiste Zeit des März mit lernen und Klausurschreiben verbracht habe. Aber das hat jetzt, ein bisschen zumindest, ein Ende. Nächste Woche schreibe ich zwar noch Mathe, aber dann sind erstmal Ferien und mein Trainingslager und die nächste Klausur ist erst am 27. April. Genug Zeit also, um den April zu einem fantastischen Monat zu machen. Nun aber zurück zum März und meinen Favoriten aus diesem.

„Favoriten im MÄRZ 2017 //life“ weiterlesen

add some spring to my life //must haves

Hey ihr Lieben!

Endlich ist der Frühling so richtig da. So sitze ich gerade bei sonnigen 21 Grad auf der Terasse und tippe diesen Beitrag zu meinen Frühlingsmusthaves. Ich bin so froh, dass es jetzt endlich wieder losgeht mit dem schönen Wetter. Hier also meine Must Haves für den Frühling 2016!   

1. Tulpen 🌷  Wer mich kennt weiß, dass ich der totale Tulpen-Fan bin und gerade jetzt im Frühling nie genug von ihnen kriegen kann.  Besonders schön finde ich Tulpen in rosa, lila, weiß und weiß mit lila Streifen. 

2. Ballerinas  Ich habe mich wirklich wahnsinnig gefreut, als ich gestern endlich wieder meine geliebten Tommy Hilfiger Ballerinas aus dem Keller holen konnte. Ballerinas sind für mich einfach das perfekte Beispiel für Schuhe, die man wirklich vielseitig einsetzten kann. Egal, ob zu schicken oder legeren Anlässen, zu Jeans oder zum Kleid/zum Rock, Ballerinas verleihen einem jeden Outfit das gewisse etwas. I like!

3. Frühjahrsputz  

Jaja, der Frühjahrsputz. Bei mir gehört er einfach dazu. Ich fühle mich einfach wohler, wenn alles schön aufgeräumt und an seinem Platz ist. Leider hatte ich bisher nicht wirklich Zeit dazu, mein Zimmer wieder einmal grundlegend aufzuräumen, aber bald finde ich hoffentlich die Gelegenheit. 

4. Bei Sonnenschein aufwachen  Es ist doch mit das beste Gefühl der Welt, mit einem Lächeln im Gesicht aufzuwachen, während die Sonne ins eigene Zimmer scheint und dich daran erinnert, dass jeder Tag wunderbar ist. 

5. blühende Bäume 

Ihr finde es faszinierend, dass im Frühling praktisch vom einen auf den anderen Tag wieder Blätter an den Bäumen sind. Besonders blühende Kirschbäume sind einfach nur wunderschön 😍. 

6. endlich wieder mehr Obst 
 

Zugegeben, es gibt mittlerweil immer jede Obstsorte in Bananen und Ananas sind nicht gerade das Paradebeispiel für Obst, dass nicht erst den halben Planeten überfliegen musste, um bei uns im Supermarkt zu landen, aber das lassen wir jetzt einfach mal außer Acht. Im Frühling geht einfach die Saison für abwechslungsreicheres Obst los. Ich freue mich schon unglaublich auf frische Erdbeeren, Himbeeren etc. 
So ihr Lieben, das war es auch schon wieder. Ich hoffe, es hat euch gefallen. Was sind eure Must Haves?

xoxo Lila 

Instagram: blumenwieseeee

 

  

Frühlingsgefühle //inspiration

Sie wurde von einem Zwitschern vor ihrem Fenster geweckt. Es war ein sanftes, schönes wecken. Warme und kräftige Sonnenstrahlen fielen auf ihr Bett und es breitete sich ein wohliges Gefühl in ihr aus. Sie lag noch eine Weile so da, dann stand sie auf und öffnete das Fenster. Sie sog die Sonnenstrahlen ein und genoss den Geruch von blühenden Blumen in vollen Zügen. Nach dem Frühstück schnappte sie sich ihr Fahrrad und fuhr in den kleinen Wald am Rand der Stadt, um Blumen zu pflücken. Es gab dort eine kleine Stelle, an der man für ein paar Penny so viele Blumen pflücken konnte, wie man wollte. Ohne damit der Natur zu schaden. Als sie das Haus verließ stellte sie fest, dass die große Magnolie vor dem Haus bereits blüte. Lauter rosa Blüten hingen an dem Baum. Mit den Fingern fuhr sie sanft über die Buchstaben, die sie und er letzten Frühling in die Rinde geritzt hatten. Sie schloss für einen Moment die Augen… In nur drei Stunden würde sie ihn wiedersehen. Dann schwang sie sich auf ihr weißes Rad und radelte in Richtung Wald.Auf dem Weg konnte sie nicht anders, als ihre Augen erneut zu schlißen und mit dem sanften Wind im Rücken freihändig über den schmalen Weg zu fahren. Sie fühlte sich frei. Sie pflückte einen hübschen Strauß Blumen und fuhr zurrück zu ihrer Wohnung. Dort angekommen stellte sie die Blumen in einen großen aber sehr hübschen Eimer.

aa3f8fb41313f63af2d3e7fc86b2fa69

3b6d4a37b2866ce09adfa62281281fbd

30eb076d50130fd71cd493069e1f169c

8c1498cac9fadfc5d36c59642fdd5c7a

 

Sie machte sich einen Kaffee und stellte sich noch eine Weile auf den Balkon. Sie beobachtete das Treiben auf der Straße. Menschen, die sich in die Arme fielen, die zusammen lachten. Ein kleines Mädchen, das ein Blümchen einem kleinen Jungen überreichte. Da klingelte es. Aufgeregt lief sie zur Tür. Sie öffnete und da stand er: ihr überalles geliebter Liebster. Sie schloss die Arme um ihn und küsste ihn zärtlich auf den Mund. Er fuhr mit der Hand durch ihr seidiges Haar. „Komm mit“, flüsterte er ihr ins Ohr und nahm ihre Hand. Sie liefen ein Stück. Laufen war viel leichter mit ihm zusammen, dachte sie. Sie erreichten eine kleine Wiese, gesäumt mit Bäumen, die wunderschöne rosa Blüten trugen. Ein kleiner Windstoß ließ einige Blätter hinunterschweben. Da standen sie – in einem rosa Blütenregen. Er trat näher an sie heran. Ihre Lippen berührten sich fast. Beide lächelten. Er flüsterte. Es war das „Ich liebe dich“, was ihr Herz erfüllte und sie fliegen ließ…

cd99c3882306dc03ff717fd23f83ef91

 

 

xoxo Lila

(pictures via Pinterest)