Summer Bucket List 2017 //life

Ich bin ein riesiger Fan von Listen und Rankings, weswegen ich in meinem Bullet Journal auch eine ganze Menge davon habe. Besonders cool finde ich Bucket Lists. Neben einer ganz normalen, die sich auf mein gesamtes Leben beziehen soll, mache ich mir auch jeden Sommer zu Beginn der Ferien eine. Die diesjährige möchte ich euch heute vorstellen. Am Ende meiner Sommerferien wird dann noch ein weiterer Post kommen, in dem ich euch zeige, was ich von der Liste alles abhaken konnte. Hier seht ihr aber erstmal, was ich alles so vorhabe.

„Summer Bucket List 2017 //life“ weiterlesen

Summer chill day //life

Pünktlich zum Start der Sommerferien hier in NRW habe ich heute einen Beitrag über einen chilligen Sommertag für euch. Einfach so ein paar Eindrücke und Inspirationen für einen schönen und entspannten Tag in der Sonne.

„Strandtasche“

DSC05572.JPG

Auch wenn ich nur in den Garten gehe, meine wichtigsten Begleiter müssen natürlich trotzdem Griff bereit stehen. Handtuch, etwas zu lesen, Kopfhörer + Handy, Sonnenbrille, Notizbuch und natürlich Sonnencreme sind da so meine Must-Haves. Später habe ich mich dann aber dazu entschieden, „Ein ganzes halbes Jahr“ lieber als Hörbuch zu hören, jedoch macht sich ein Buch auf einem Foto ja um einges besser.

DSC05583.JPG

Snacks

DSC05590.JPG

Verpflegung ist natürlich auch sehr wichtig, gerade an einem heißen Tag. Ich setzte da immer auf sehr leichte Kost, am besten direkt aus dem Kühlschrank. Warmes und deftiges Essen bei sowieso schon hohen Temperaturen liegt nur im Magen. Ich habe mich hier jetzt für selbstgemachten Eistee und Obstspieße als Snack für zwischendurch entschieden, für Mittags empfehle ich eine große Schüssel Salat und Abends ist grillen immer optimal, da es dann ja auch nicht mehr ganz so heiß ist wie noch zu Mittagszeit, wo die Sonne ja bekanntlich am höchsten steht. Für meinen Eistee habe ich einfach den „Prinzessin Lillifee Himbeere-Erdbeere“- Tee von Teekanne am Abend vorher aufgekocht und dann die Nacht über im Kühlschrank gekühlt. Zusammen mit Eiswürfeln einfach perfekt. Ich süße bekanntlich nicht gerne mit Zucker nach, also muss ein sehr süßer Tee herhalten, da sonst der Geschmack verloren geht. Für die Obstspieße habe ich einfach eine Wassermelone mit Keksförmchen ausgestochen und dann mit der Erdbeere auf die Spieße gesteckt. Mit dem Rest von Melone und Erdbeere habe ich dann später noch einen Smoothie gemacht.

DSC05598.JPG

Was ich so mache

DSC05611.JPG

Jaja, irgendwas muss man dann ja neben Essen auch noch machen. Zuerst habe ich mich einwenig in die Sonne gelegt, um braun zu werden. Leider halte ich es nicht lange in der direkten Sonne auf. Augen zu kann ich sowieso nicht so gut und da man ja nicht raufschauen kann, ohne total geblendet zu werden, wird mir schnell langweilig. Mit Sonnenbrille geht ja auch nicht, weil man sonst Abdrücke im Gesicht bekommt, also ist lesen auch schon mal schwierig. Alles in allem nicht gerade meine Lieblingsbeschäftigung. Was mir allerdings wirklich sehr gut gefallen hat, ist sich einfach in den Schatten großer Bäume auf die Wiese zu legen, ein gutes Hörbuch zu hören und einfach ein wenig den Himmel zu beobachten. Das ist einfach nur unglaublich entspannend und ich kann es jedem wirklich nur ans Herz legen. Man vergisst alles um sich herum. Da ist nur man selbst, das Hörbuch und ein Himmel, in dem man sich zum träumen verlieren kann. Das werde ich hoffentlich das öfteren diesen Sommer tun können.

DSC05591.JPG

Wie sieht ein entspannter Sommertag im Garten bei euch so aus? Lasst es mich gerne in den Kommentaren wissen!

xoxo Lila

DSC05601.JPG

 

SUMMER FASHION MUST-HAVES //fashion

Hey ihr Lieben!

Mit großen Schritten geht es in Richtung Sommer, worauf ich mich wahnsinnig freue. Der Sommer ist einfach eine besondere Jahreszeit. Die Menschen haben deutlich bessere Laune, man ist viel aktiver und motivierter, das Wetter ist (meistens) gut, es gibt die großen Ferien, es bleibt lange hell, der Spaßfaktor ist enorm und dann gibt es natürlich auch noch die Sommermode. Und um genau diese soll es heute gehen: Meine Fashion Must-Haves für den Sommer 2016. Viel Spaß!

1. luftige Schlafshorts:

Egal, ob das eigene Bett nun im Dachgeschoss oder im Keller steht, bei manchen Temperaturen kann man es in langen Schlafsachen einfach nicht aushalten. Zwar ist dies im Dachgeschoss natürlich schneller und häufiger der Fall, jedoch wird es in Deutschland manchmal auch so heiß, dass man es auch im Keller nicht mehr ohne luftige Pyjamas aushalten kann. Also heißt es: kurze Schlafsachen. Ich trage hierfür am liebsten diese rosa Shorts mit dem süßen Flamingo-Print.

DSC05075.JPG

2. hübsche Bikinis:

Am Strand, am See oder im Freibad, hier trägt man (natürlich) seine liebste Bademode und das mit Stolz. Ich habe nicht so viele Bikinis, da ich bei Bademode mehr auf Qualität statt auf Quantität setze. Von zwei qualitativ hochwertigen Bikinis hat man länger etwas, als von zehn nicht so guten Bikinins. Meinen momentanen Lieblingsbikini habe ich Anfang Mai bei Hunkemöller gekauft, es müsste also noch erhältlich sein.

DSC05039.JPG

3. Tops mit Schnürung und Spitze

Als ich vor kurzem in Düsseldorf bei Abercrombie war („Reisebericht“ folgt), konnte ich einfach nicht anders, als diese beiden Schätze mit zunehmen. Das eine Top hat oben Schnüre, die sich momentan an unglaublich vielen Oberteilen finden und das andere Spitze. Beide halte ich für unbedingt Sommertauglich und freue mich schon darauf, meine neuen Lieblinge zu tragen. Ein absolutes Must-Have!

DSC05217.JPG

4. Sommerkleider

Ich liebe Kleider, nur leider finde ich es im Winter immer ziemlich schwierig, ein Kleid angemessen zu kombinieren. Im Sommer ist das jedoch etwas ganz anderes. Meine Kleidersammlung wächst und wächst von Sommer zu Sommer und ich trage tatsächlich jedes einzelnes noch. Das schöne an Kleidern ist ja, dass man einfach nur besagtes Kleid, Schuhe und vielleicht ein bisschen Schmuck braucht, und schon ist das Outfit vollständig. Dementsprechend habe ich viel unterschiedliche Kleider in unterschiedlichen Schnitten und aus unterschiedlichen Stoffen, um meine Outfits so unterschiedlich wie möglich zu gestalten. Mein Liebling für dieses Jahr ist dieses blaue Blümchenkleid, das ich bereits im März bei H&M gekauft habe. Ein ganz ähnliches (lediglich die Farbe und das Muster sind anders) hatte H&M auch schon letztes Jahr, was ich auch schon wahnsinnig gerne getragen habe. Ein zweites musste also her 😉

DSC04563.JPG

5. weiß, weiß, weiß

Ich trage am liebsten die Fareben dunkelblau, grau und weiß. Letztere eignet sich natürlich perfekt für den Sommer. Gerade etwas besondere Oberteile mit Spitze oder ähnlichem trage ich gerne zu Shorts oder zu Jeans. Diese Kombination sieht einfach immer schön sommerlich aus und ist für so gut wie jede Gelegenheit geeignet. I like!

DSC05082.JPG

6. Röcke und luftige Shorts

Wie bereits in meinem Wishlist-Post erwähnt habe, bin ich nicht soo der Fan von Jeansshorts. Ich habe ein Paar, das mir richtig gut gefällt und das ich dann auch oft trage, sonst trage ich lieber Kleider. Da ich aber auch gerne mal etwas anderes als Kleider oder eben diese eine Shorts tragen möchte, habe ich Röcke und luftige Shorts für mich entdeckte. Gerade die Shorts kann man auch einmal an chilligen Tagen tragen, ohne direkt eine Jogginghose tragen zu müssen. Rock und Shorts sind von Hollister, der Rock leider aus der letzten Sommerkollektionen, die Shorts sind aber aktuell.

DSC04559img_8299

Das waren jetzt meine Must-Haves für diesen Sommer. Was darf in eurem Schrank nicht fehlen?

xoxo Lila

DSC05036.JPG