FASHION: 1 Shorts, 3 Outfits + wie finde ich die perfekte Shorts? //life

Die perfekte Jeanshorts, es ist gar nicht so einfach, diese zu finden. Wir haben verschiedene Ansprüche, die eine Jeansshorts erfüllen soll. Dazu gehören Faktoren wie Länge, Farbe und Schnitt. Hat man dann endlich einmal eine gefunden, steht man unter Umständen vor dem nächsten Problem: wie kombiniere ich meine ach so perfekte neue Jeansshorts jetzt??? Heute möchte ich beide Probleme lösen und meine Tipps zu dieser Problemlösung mit euch teilen. Viel Spaß!

„FASHION: 1 Shorts, 3 Outfits + wie finde ich die perfekte Shorts? //life“ weiterlesen

FASHION: von Trends und Stil //life

Seinen eigenen Stil finden – das ist etwas, was irgendwie jedes Mädchen an irgendeinem Punkt in ihrem Leben einmal angestrebt hat. Man will an jemandem vorbei laufen und dieser jemand soll denken: „WOW, die hat Stil!“ Aber was ist Stil überhaupt? Mit dieser Frage möchte ich mich heute beschäftigen und auch klären, was für einen Einfluss Trends auf unseren Stil haben.

„FASHION: von Trends und Stil //life“ weiterlesen

WHAT’S IN MY BAG? //fashion

Hallo!

Sind wir doch mal ehrlich: Am liebsten benutzen wir Frauen doch die kleinste Tasche unserer Sammlung oder auch gleich gar keine. Einfach nur Handy, Schlüssel und Portmonnaie dabei zu haben, ist ein wunderbares Gefühl. Manchmal reicht sogar nur das Handy, das ist dann der ganz große Luxus. Nur leider ist das in der Realität oft nicht der Fall. Statt der kleinen süßen, greifen wir immer und immer wieder zu der größerenTasche, in der wir alles gut verstauen können, wo aber auch gerne mal das reinste Chaos herrscht. Was ich in dieser Tasche dann so alles mit mir rumschleppe, zeige ich euch heute. Leider muss ich oft feststellen, dass ich viele Sachen überhaupt gar nicht gebraucht hätte und sie umsonst in meiner Tasche hatte. Was ich jedoch eigentlich immer vergesse einzupacken, sind Regenschirm und eine Wasserflasche. Den Regenschrim braucht man zwar nicht immer, jedoch ziehe ich ihn bei Regen der Kapuze vor. Wozu die Wasserflasche nützlich ist, ist ja irgendwie klar. Was ich aber statt dieser beiden Sachen so mit mir rumschleppe, seht ihr jetzt

DSC05051DSC05054DSC05059

Handy: Jaja, das Handy. Ich schätze, jeder hat immer eins dabei, wenn er das Haus verlässt. Telefonieren, WhatsApps schreiben, fotogarfieren, Freunde „stalken“, „up to date“ bleiben, die Liste der Dinge, die wir ständig mit unseren Handys machen, ist unendlich. Ich habe es also auf jeden Fall dabei.

Schlüssel: Wer stand auch schon einmal vor einer geschlossenen Haustüre und hatte keinen Schlüssel dabei? Super Gefühl, oder? Also vorsorgen und das Haus NIE ohne Schlüssel verlassen 😉

Portmonnaie: Geld, Karten, Ausweise, Kassenzettel, Passfotos…, was schleppen wir nicht alles in unserem Portmonnaie mit uns herum. Meins ist übrigens von Liebeskind und ich habe es letztes Jahr zu Weihnachten bekommen. Ich liebe es einfach, da alles wichtige reinpasst uns es dazu auch noch total hübsch aus sieht.

Kalender/Notizbuch: Es gibt immer Dinge, die möchte man unbedingt aufschreiben und zwar richtig auf Papier. Da reicht das Handy nicht. Deswegen habe ich meinen Kalender sowie mein Notizbuch + Kugelschreiber immer mit dabei.

mobiler Akku und Ladekabel: Handyakkus halten nicht ewig und so ist es an langen Tagen echt sinnvoll, ein Ladekabel oder einen morbilen Akku dabei zu haben. So kann man auch mal schnell in der Bahn sein Handy laden und muss nicht die ganze Zeit in Sorge sein, das Handy würde im Laufe des Tages leer gehen. Super praktisch: In der Tasche laden zu Zeiten, an denen man eh nicht ans Handy gehen kann.

Sonnenbrille: Ich hasse nichts mehr, als wenn ich nicht vernünftig sehen kann, weil mir die Sonne ins Gesicht scheint. Was dagegen hilft ist natürlich die Sonnenbrille. Die Temperatur ist beim Tragen einer Sonnenbrille ja eigtentlich egal, Hauptsache, die Sonne scheint.

Kopfhörer: Ich gehöre zu den Menschen, die immer und überall Musik hören. Zuhause und unterwegs. In der Bahn, im Bus, beim laufen – Musik gehört für mich zu meienm Alltag. Sie hilft mir zu entspannen und im stressigen Alltag abtauchen zu können.

Beauty Bag: Wir Frauen bzw. Mädchen haben ja immer irgendwelche Beautyprodukte dabei. Minideo, Lippenstift, Concealer – alles muss mit, damit wir uns unterwegs frisch machen können, wenn es nötig ist. Meine Beauty Bag ist übrigens von Victoris’s Secret und es passt viel mehr rein, als man vielleicht denkt.

Zeitschrift/Buch: Zu guter Letzt: Literatur. Es kann immer einmal sein, dass man irgendwo warten muss oder man sich einfach nur mal in ein Café setzt, um gemütlich einen Kaffee zu trinken. Wer alleine unterwegs ist und dann nichts zum lesen oder zum blättern dabei hat, kann ziemlich schnell Langeweile zum Opfer fallen.

***

MY BAG:

Als Tasche nehme ich entweder eine Umhängetasche oder, wie hier, meine Longchamp Tasche „Le Pliage“ in der Beige in der Größe S mit langen Henkeln. Die Tasche kosten 70€,  25 x 25 x 14cm groß und ist Online oder im klassischen Handel in entsprechenden Geschäften erhältlich. Longchamp hat auch eigene Stores. Die Tasche hat eine super Größe zum Shoppen, wenn man auch noch etwas anderes als nur Handy und Geldbeutel mitnehmen möchte. Gerade die langen Henkel sind praktisch, da man die Tasche so nicht die ganze Zeit in der Ellbeuge oder in der Hand tragen muss sondern sie auch über eine Schulter hängen kann (ich hoffe, man versteht, was ich meine). Ich bin super zufrieden mit meiner und würde sie mir immer wieder kaufen.

DSC05060DSC05063

Das war es auch schon wieder. Was habt ihr immer so in eurer Tasche?

Ich hoffe, es hat euch gefallen 🙂

xoxo Lila