Fashion: Wie man Fehlkäufe vermeidet //life

Ich gehe unglaublich gerne shoppen. Probiere neue Looks aus und überlege mir noch im Geschäft, wie; wann und wo ich mein neues Teil am besten ausführen kann. Früher ist  dabei viel zu oft der ein oder andere Fehlkauf in den Einkaufstüten gelandet. Erst mit der Zeit habe ich gelernt, wie ich Fehlkäufe am besten vermeiden kann und ich eher Lieblingsteile kaufe als solche, die ungetragen auf der Kleiderstange hängen. Genau das möchte ich im heutigen Post mit euch teilen. Viel Spaß!

Das Problem beim Schopfe packen: Wie entstehen Fehlkäufe eigentlich?

Wenn man Fehlkäufe in Zukunft vermeiden möchte, muss man sich davor erst einmal bewusst werden, wie die Fehlkäufe, die man bereits besitzt, eigentlich zustande gekommen sind. Bei mir lag das häufig an folgenden Aspekten:

  • ich war shoppen und wollte unbedingt etwas kaufen – ganz schlechte Einstellung
  • ich wollte unbedingt ein Teil einer bestimmten Marke haben und habe mir dieses Teil dann auch gekauft. Egal, ob es mir wirklich gepasst oder gestanden hat – auch schlecht
  • ich hatte meinen eigenen Stil noch nicht so richtig gefunden und habe mir dann Teile gekauft, die einfach nicht zu mir passen – Stilfindung ist auch einfach eine schwierige Angelegenheit
  • in der Umkleide war schlechte Beleuchtung – blöd und dazu nicht unbedingt selbstverschuldet

Das hat dann dazu geführt, dass sich Kleidungsstücke bei mir angesammelt haben, mit denen ich einfach nicht glücklich geworden bin und ich den Kauf hinterher stark bereue, da ich das Geld ja auch anders hätte ausgeben können.

Was kann ich also tun, damit diese Fehler nicht noch einmal auftreten?

Nun kommen wir der ganzen Sache schon einmal näher. Mittlerweile ist es bei mir so, dass ein Kleidungsstück eine der folgenden Kategorien (im besten Fall natürlich alle) erfüllen muss, damit ich es kaufe. Diese Kategorien wären:

  • Steht das Teil auf meiner Wunschliste?
  • Habe ich mindestens drei Kombiniermöglichkeiten oder Outfitideen für dieses Teil?
  • Ist es ein „Jaaaaaaa“ oder „OMG, das sieht klasse aus“ oder ‚leuchtende Augen‘ Teil?

Natürlich ist das keine Garantie, dass ihr mit diesen Tipps nie wieder einen Fehlgriff landet, aber es schränkt die Wahrscheinlichkeit doch ziemlich ein.

Wie schreibe ich eigentlich eine Wunschliste?

Im Grunde ist das ziemlich einfach. Wenn du bereits ein Kleidungsstück hast, das du dir schon ewig wünschst und das du unbedingt haben möchtest oder du es schlicht und einfach brauchst wie eine Winterjacke, dann schreib dieses mit Füller oder Kugelschreiber auf. Immer, wenn dir dann ein neuer Wunsch in den Kopf kommt, schreibst du diesen mit Bleistift dazu. Willst du nach ein paar Wochen dieses Teil immer noch haben, kannst du es mit Füller/Kugelschreiber aufschreiben. Beim Shoppen solltest du diese Liste dann immer im Hinterkopf behalten oder direkt dabei haben. Natürlich ist es auch nicht schlimm, wenn man einmal ein Teil kauft, das nicht auf der Liste stand. Es gibt ja noch die beiden anderen Kategorien.

Werde wählerisch und geizig!

Das sind zwar nicht unbedingt die besten Charaktereigenschaften, beim shoppen allerdings doch sinnvoll. Es ist immer besser, einmal mehr über das Teil nach zudenken, als den Kauf am Ende zu bereuen. Auch Geiz ist manchmal vorteilhaft. Ist mir das Teil den (hohen) Preis wirklich wert? Manchmal ändert das einiges.

Was kann ich noch tun?

Neben den oben genannten Punkten kann man ebenfalls folgendes tun, um Fehlkäufe in Zukunft zu vermeiden:

  • seltener shoppen gehen
  • eine gute Shoppingbegleitung haben, die den eigenen Stil kennt und weiß, was einem steht und was nicht und dies auch ehrlich sagt
  • Teile zurückhängen lassen und sich später enstscheiden. Vielleicht findet man unterwegs ja noch bessere Teile oder aber man merkt, wie sehr man das Zurückgehängte haben möchte

Wie verhindert ihr Fehlkäufe?

xoxo Lila

 

3 Kommentare zu „Fashion: Wie man Fehlkäufe vermeidet //life

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s